Bibis Beauty Palace: Baby Nr. 2

Bibis Beauty Palace: Baby Nr. 2
BibisBeautyPalace hat 6,2 Millionen Abonnenten auf Instagram.

Anfang Oktober kam der kleine Sohn der YouTube-Stars Bibi und Julienco auf die Welt. In ihrem neuesten Video verrieten die beiden, ob sie sich ein weiteres Baby wünschen.

 

Bibis Beauty Palace: Familienplanung

Sie kriegen gar nicht genug vom Eltern-Dasein. Mit der Geburt ihres Söhnchens am 4. Oktober änderte sich das Leben für Bibi und Julian Claßen um 180 Grad. Ihr kleiner Windelmatz hält die Webstars mächtig auf Trab und macht sie gleichzeitig megaglücklich. Die frisch verheirateten Influencer können kaum glauben, ihren kleinen Schatz endlich bei sich zu haben und betonen seit der Entbindung immer wieder, dass sie momentan gar nicht glücklicher sein könnten. Jetzt sprachen die Turteltauben über ihre weitere Familienplanung – und ob sie sich vorstellen könnten, noch ein zweites Baby zu bekommen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Bibis Beauty Palace: Zweites Baby

In einem YouTube-Video stellten sich Bibi und Julian nun den neugierigen Fragen ihrer Fans und gaben offen zu: Ihr Sohn soll kein Einzelkind bleiben! "Wir haben auf jeden Fall sehr große Lust auf ein Geschwisterchen", gab die strahlende Neumama zu. Wann Baby Nummer zwei kommen soll, steht aber noch in den Sternen – vorerst wollen sich die beiden ganz auf ihren Erstgeborenen konzentrieren. "Nach einem Kaiserschnitt sollte man ja auch ein bisschen warten", gab Julian außerdem zu bedenken. Damit spielte er auf die schwierige Geburt seines Mini-Mes an.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Bibis Beauty Palace: Geburtsschwierigkeiten

Bereits vor einigen Tagen sprach das Paar über die schwierige Entbindung. Trotz ihres Wunsches einer natürlichen Geburt landete die 25-Jährige letzten Endes im OP – ihr Sprössling musste per Kaiserschnitt geholt werden. Ärzte raten, nach einem solchen Eingriff mindestens ein Jahr bis zur nächsten Schwangerschaft zu warten. Für Bibi und Julian vorerst sicherlich genug Zeit, sich ganz auf ihren ersten Spatz zu konzentrieren.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Bibis Beauty Palace: Babyname

Auch zum Babynamen haben sich die YouTuber in ihren neuen Video geäußert. Nun stellen sie klar, ihr Baby, das Anfang Oktober auf die Welt kam, heiße weder "Monte" noch "Bibert". Doch wer nun glaubt, sie hätten den Namen verraten, den enttäuscht Bibi: "Wir werden euch den Namen erstmal nicht sagen". Weiter sagt Bibi: "Im Moment sind wir total glücklich, dass der Name nicht öffentlich ist". All die Gerüchte um den Babynamen seien ihnen einfach zu viel geworden: "Was da alles abgegangen ist, hat uns einfach in unserer Ansicht bestätigt, dass wir den Namen einfach für uns behalten", so Bibi weiter. Doch sie schließt nicht aus, dass eines Tages der Name des Jungen doch ans Licht komme: "Vielleicht wird sich das irgendwann mal ändern."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte dich auch interessieren:

Check jetzt auch die aktuelle BRAVO :)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .