"Berlin - Tag & Nacht"- Saskia Beeks: Ärger mit der Polizei?

Saskia Beeks: Die Schauspielerin hat Ärger mit der Polizei
War sie es oder war sie es nicht?

Hat Saskia Beeks etwa Ärger mit der Polizei? Angeblich soll die "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin handgreiflich geworden sein. Hä? Kannst Du Dir das vorstellen?

Saskia soll in einer Berliner Disko auf eine Frau losgegangen sein. Gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärte das angebliche Opfer: "Ich hatte an dem Abend einen emotionalen Streit mit einer Freundin. Um mich zu beruhigen, drückte sie mich gegen eine der Wände. Auf einmal tauchte diese Saskia Beeks auf und schlug mir ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht. Dabei hatte sie nichts mit unserem Streit zu tun."

 

Hat Saskia Beeks eine Frau verprügelt?

Krass! Doch das klingt ganz und gar nicht nach Saskia. Und wieso sollte sie sich einmischen, wenn zwei fremde Mädels streiten. So richtig viel Sinn ergibt das alles nicht. Das Mädchen soll sogar eine Gehirnerschütterung haben und drei Tage im Krankenhaus gelegen haben. 

Saskia selbst hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert. Bedeutet das etwa, dass sie doch zugeschlagen hat? Immerhin könnte sie einfach kurz bestätigen, dass sie mit der ganzen Sache nichts zu tun hat. Inzwischen meldete sich aber Ihre Produktionsfirma und erklärte gegenüber "Promiflash": "Weder ist dabei allerdings die ursprüngliche Angreiferin zu Bode gegangen noch gar bewusstlos geworden, wofür es auch Zeugen gibt."

Wer hat nun Recht? Diese Frage muss die Polzei in den nächsten Tagen klären. Merkwürdig klingt die Geschichte allerdings schon. . . 

 
 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger!