Beauty-Influencer werden: So geht’s!

Beauty-Influencer bekommen massenhaft Produkte kostenlos zum Testen geschickt, werden zu den coolsten Events eingeladen, haben viele Follower und verdienen damit sogar ihr Geld. Klingt nach einem tollen Job! Du willst wissen, wie du ein Beauty-Influencer wirst? Dann kommen hier die besten Tipps...

influencer werden, was ist ein influencer, instagram influencer, was sind influencer, wie wird man influencer, instagram tipps, wie werde ich influencer, influencer instagram, wie werde ich berühmt, beste zeit zum posten instagram
 

Ab welchem Alter kann ich Beauty Influencer werden?

Wie du bestimmt selbst auf Social Media und Co. sehen kannst, gibt es keine strengen Richtlinien, an die du dich halten musst, um ein Beauty-Influencer zu werden. Du solltest aber mindestens 13 Jahre alt sein, denn das steht in den meisten Nutzungsbedingungen der Social Media Plattformen wie Instagram, Snapchat, TikTok und Co. Bist du also über 13 Jahre alt und deine Eltern sind bestenfalls einverstanden, dass du im Internet Beiträge veröffentlichst, kann’s eigentlich schon losgehen.

 

 

Voraussetzungen um ein Beauty-Influencer zu werden

Die wichtigste Voraussetzung, um ein Beauty-Influencer zu werden ist eigentlich, dass du das aus Spaß und Leidenschaft machst und nicht mit dem Ziel berühmt zu werden, oder damit Geld zu verdienen. Es mag dir vielleicht auf den ersten Blick einfach erscheinen, aber ein Beauty-Influencer zu sein, ist ziemlich viel Arbeit und besteht aus weit mehr, als nur Beauty-Produkte geschenkt zu bekommen und in die Kamera zu lächeln. Wenn du dich von ganzem Herzen für Beauty begeisterst und das gerne mit anderen teilen willst, dann los geht’s!

 

 

Von anderen Influencern abheben

Den Traum ein Beauty-Influencer zu sein, haben viele Mädchen, nicht nur in Deutschland sondern auf der ganzen Welt. Du kennst bestimmt auch viele Influencer zum Beispiel aus USA oder Großbritannien. Um erfolgreich zu sein und dich von den unzähligen anderen Influencer-Anwerbern abzuheben, solltest du dir eine Nische als Beauty-Influencer suchen. Interessiert dich etwas ganz besonders? Bist du ein Spezialist auf einem bestimmten Gebiet? Kannst du etwas ganz besonders gut? Dann konzentriere dich darauf, das zu deinem Markenzeichen zu machen. Beauty-Influencer, die sich auf ein bestimmtes Thema spezialisieren, sprechen zuerst vielleicht nicht die breite Masse an, heben sich aber auch ab und werden besser von Leuten gefunden, die genau nach diesem Thema suchen. Je nischiger dein Thema als Beauty-Influencer also ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass du auch schnell Erfolg auf Social Media bekommst.

 

Beauty-Beiträge für Instagram und Co. erstellen

Wenn du deine Nische oder deine Spezialität als Beauty-Influencer gefunden hast, geht es an die Umsetzung und Verbreitung deiner Idee. Instagram, Snapchat, TikTok und YouTube sind die besten Plattformen, um deine Beiträge zu teilen. Probiere einfach aus, was am besten zu deinem Inhalt passt. So funktioniert zum Beispiel Instagram: Du machst ein Foto und teilst es in deinem Feed, gleichzeitig kannst du einen Story-Beitrag erstellen und sogar noch auf IGTV ein Video einstellen. Um möglichst viele Leute zu erreichen, solltest du alles mal ausprobieren. Voll im Kommen sind übrigens auch Streaming-Plattformen wie Twitch, wo du ein Livevideo drehst und deine Zuschauer mit dir in realer Zeit über einen Chat kommunizieren können. 

Louisa von @louigiofficial hat für BRAVOGiRL! zum Beispiel ein IGTV gedreht. Und hier kommen ihre persönlichen Tipps für ein erfolgreiches IGTV:

"In der Kürze liegt die Würze, d.h. redet nicht zu viel um den heißen Brei, sondern macht euch am besten vor dem Drehen einen Plan, worüber ihr genau sprechen wollt, oder was ihr machen wollt. Dadurch seid ihr sicherer und ihr vermeidet lange Redepausen, denn die Leute schauen lieber kurze, knackige Videos. Redet am besten über Themen, die ihr selbst gerne mögt oder interessant findet - das strahlt ihr auch nach außen aus! Außerdem sind noch ein ruhiger Hintergrund und dezente, passende Hintergrundmusik wichtig für mich."

 

Auf Qualität statt Quantität setzen

Eine strenge Regel bei Beauty-Influencern ist das regelmäßige Posten von Inhalten auf Instagram, TikTok, Snapchat und YouTube. Wie regelmäßig entscheidest du. Viele bekannte Beauty-Influencer posten täglich immer zur gleichen Zeit. Es gibt ganze Studien darum, welche Zeit zum Posten auf Instagram die beste ist, um möglichst viele Leute zu erreichen. Das kannst du einfach selbst ausprobieren. Wenn du zu einer festen Zeit postest, lernen Zuschauer und Follower schnell dein „Programm“ kennen und wissen, wann es wieder etwas Neues gibt. 

Grundsätzlich ist es aber auf jeden Fall besser, weniger oft, dafür aber wirklich relevante Themen zu posten. Wenn du jeden Tag etwas postest, das nicht viele interessiert, kann es passieren, dass deine Follower schnell gelangweilt oder genervt sind.

 

 

Ausrüstung für Beauty-Influencer

Um interessanten Content zu machen, solltest du vor allem als Beauty-Influencer dafür sorgen, dass du die nötigen Materialien hast. Damit sind nicht nur die Beauty-Produkte gemeint, die du benutzt oder zeigst, sondern vor allem eine Kamera, gutes Licht, eine schöne Bildbearbeitung. Vielleicht brauchst du sogar Hilfe beim Fotografieren und Filmen. Ein Ringlicht zaubert tolles Licht in deine Augen und leuchtet dein Gesicht gut aus. Eine passende Kamera nimmt zum Beispiel Tutorials und Videos auf, und lässt den Hintergrund verschwommen erscheinen, sodass dein Bild besonders professionell aussieht. Starte am besten mit einer Basic-Ausrüstung und probiere dich aus. Bei der Bildbearbeitung gilt: Sei kreativ und spiele mit Farben, Rahmen und Filtern. Finde deinen ganz eigenen Stil! Vergiss aber nicht, so wenig wie möglich an dir selbst zu ändern oder zu verbessern, denn es ist viel sympathischer wenn du einfach du selbst bist!

 

 

So bekommst du mehr Follower als Beauty-Influencer

Wenn du alles richtig machst, kommen deine Follower von ganz allein. Es gibt aber auch ein paarTricks, wie du schnell Follower bekommst.

 

  1. Setze relevante Hashtags unter deinen Beiträgen, damit sie in der suche gefunden werden
  2. Verbreite deine Inhalte auf mehreren Plattformen (kündige auf Instagram an, dass es ein neues Video bei Youtube gibt etc.)
  3. Folge und like Inhalte, die zu dir passen und mache so auf dich aufmerksam
  4. Kontaktiere andere Beauty-Influencer, so könnt ihr euch gegenseitig unterstützen
  5. Verlinke und markiere andere Seiten und Accounts. So verbreitest du deinen Inhalt

 

 

Networking als Beauty-Influencer

Um dir eine Fanbase als Beauty-Influencer aufzubauen, solltest du dich auch abseits vom Internet mit anderen Leuten connecten. Auf Pressevents kannst du deine Chance nutzen mit Vertretern von Beauty-Marken oder deren Agenturen zu sprechen. Wer sich persönlich als Beauty-Influencer vorstellt, bleibt den Leuten besser im Kopf. Bereite dafür am besten eine Art Visitenkarte mit deinem Namen und den wichtigsten Infos vor. Networking ist ein unheimlich großer Part im Job eines Beauty-Influencers. Wie in jedem Job, ist es deine Aufgabe, dich immer wieder vorzustellen, deine Ideen zu präsentieren und quasi zu verkaufen. Wenn du aber aus Leidenschaft und Fun Beauty-Influencer bist, sollte das kein Problem sein.