Bars & Melody: Überraschungs-Erfolg bei "Britain's Got Talent"

Charlie und Leondre sind Bars & Melody

"Mein ganzes Leben wollte ich mich akzeptiert fühlen - aber ich hab es nie!" Jahrelang wurde der 13-jährige Leondre Devries in der Schule von anderen fertig gemacht. "Ich bin zum Beispiel von der Schule nach Hause gegangen, als eine Gruppe von fünf oder sechs Jungs zu mir rüberkamen, mich verprügelten und dann einfach wegrannten."

Er war verzweifelt, fand keine Lösung. Doch anstatt sich ebenfalls körperlich zu wehren, schrieb der Schüler seine Ängste und Gefühle als Raps auf. Einen davon zum 90er-Jahre-Hit "Hope" von HipHop-Star Twista. Und dieser macht den Jungen und seinen Kumpel Charlie jetzt weltweit berühmt!

Gemeinsam ist das Duo Bars & Melody bei der UK-Castingshow "Britain's Got Talent" angetreten. Leo und der zwei Jahre ältere Charlie hauten dort nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury vollkommen um. Juror Simon Cowell war so hin und weg, dass er die Jungs sofort ins Halbfinale weiterwählte.

Mittlerweile wurde das Casting-Video auf YouTube fast 28 Millionen Mal angeklickt! Im Halbfinale am vergangenen Donnerstag (29. Mai) wurden die Boys auf Platz 1 gewählt und stehen so im Finale von "Britain's Got Talent". Und die Chancen stehen gut, dass sie am 7. Juni auch dieses gewinnen...

Aber schau dir selbst die emotionale Performance zum Anti-Mobbing-Rap "Hopeful" von Bars & Melody an!