Auf diese Sex-Art hat jede*r Lust!

Sex ist bekannt als die „schönste Nebensache der Welt“ – eine Studie zeigt nun, welche Art von Sex bei Menschen besonders beliebt ist!

Auf diese Sex-Art hat jede*r Lust!
Diese Art von Sex möchten die Leute gerne öfter haben

Nun, da es wieder kalt da draußen wird, ist die perfekte Gelegenheit, das Sexleben ein bisschen aufwärmen zu lassen. 😏

Auch interessant:

Tatsächlich hat eine Studie in den USA ergeben, dass ganze 73% der Befragten eine bestimmte Art von Sex sehr gerne machen – und auch sehr gerne öfter machen würden, als sie es aktuell tun.

Dr. Sommer: Spannende Sex-Fragen!

 

Diese Sex-Art wollen die Leute öfter machen

Die Studie beschäftigte sich mit den enormen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Sexleben von Amerikaner*innen.

Auch spannend:

Demnach gaben damals 56 % der Befragten an, Sorge um den Zustand der Welt würde sich negativ auf ihr Sexleben auswirken. Fast dieselbe Anzahl an Leuten (55 %) gaben an, Stress wegen des Jobs oder der Arbeitssuche, hätte sich negativ auf ihre Lust ausgewirkt. Und wenn die Lust da ist, dann wünschen sich ganze 73 % – also fast drei von vier Personen – dass es sich dabei um spontanen Sex handeln würde! Psychology Today beschreibt diese Art von Sex als den „goldenen Standard des Liebemachens“. 😏 Dabei kann spontaner Sex einiges bedeuten: Ob das nun ein kleines Sexabenteuer mit einer Person ist, die man gerade zum ersten Mal datet oder Sex mit dem*der Partner*in, der nicht lange im Voraus geplant ist.

 
 

Deswegen ist spontaner Sex so wichtig für die Beziehung

Auch Expert*innen betonen die Bedeutung von spontanem Sex.Spontaner Sex ist so beliebt, weil er nicht nur das Interesse des*der Liebhabers*Liebhaberin weckt, sondern es auch aufrechterhält“, so die Sexualpädagogin und Beiziehungsberaterin Yvonne K. Fulbright. „Er steigert den Lustfaktor einer Beziehung und macht das Liebesspiel aufregender. Außerdem kann er, wenn nötig, die Liebenden aus einem Tief herausholen.Klingt ja alles super und viele Leute feiern sicherlich auch in Deutschland spontanen Sex – aber nicht immer ist der unbedingt möglich, mit vollen Terminkalendern. Aber selbst geplante „Sexy-Time“ kann etwas Spontanes haben sagt Healthline und rät: „Steigere die Vorfreude, indem du Andeutungen machst, wie du dir die gemeinsame Zeit vorstellst, aber lass alles offen, was sich im Moment gut anfühlt.“ Na denn: Viel Spaß wünschen wir allen dabei! 😊

*Affiliate-Link