Ariana Grande sagt Meet & Greets ab! 😢

Schock für alle Fans von Ariana Grande. Vor ihrer Show in Manchester cancelte die Sängerin all ihre Meet & Greets. Sind auch die restlichen deutschen Konzert-Termine davon betroffen?

Ariana Grande sagt alle Meet & Greets ab!
Traurige News für die Fans von Ariana Grande. Bei einem Konzert sagte der "Thank You, Next"-Star jetzt alle Meet & Greets ab!
 

Ariana Grande cancelt alle Meet & Greets

Der größte Wunsch von vielen ist es, seinen Star irgendwann einmal persönlich kennenzulernen. Ariana Grande macht ihren Fans dies durch den Verkauft von Meet & Greet-Tickets möglich. Doch kurz vor ihrer Show in Manchester haben die glücklichen Fans, die eines der begehrten und limitierten Karten erhalten haben, eine Schock-Email erhalten, in der die Meet & Greets mit Ariana abgesagt wurden!

 

Darum hat Ariana das Meet & Greet abgesagt

In der E-Mail richtet sich die Sängerin persönlich an all ihre Fans und schreibt:  "Meine Angstzustände und Depressionen waren in letzter Zeit so stark wie nie zuvor. (…) Heute war ein besonders harter Tag. Nach einigen Panikattacken, denke ich, dass es die klügste Entscheidung ist, heute keine Soundcheck-Party oder Meet & Greets zu machen und meine Energie für die Show zu aufzusparen. Ich möchte nicht durch die M&Gs rasen und shaky wirken. Ich mag es, Zeit mit euch zu verbringen, aber werde heute nicht in der Lage sein, euch das Beste von mir zu geben." Ein mutiger Schritt, der zeigt, dass Stars auch nur Menschen sind und auch mal einen schlechten Tag haben. Klar, zerbricht durch Aris Entscheidung für viele Fans ein großer Traum, aber am Ende ist die Gesundheit der Sängerin das einzige, was wirklich zählt! Trotzdem gibt es auch erfreuliche Neuigkeiten für die Sängerin. In der Liste der erfolgreichsten Girls auf Spotify landete Ariana auf Platz 2!

 

Sind auch die restlichen Deutschland-Konzerte von Ariana betroffen?

Nachdem die deutschen Fans vor kurzem schon die Schock-Nachricht bekommen haben, dass eines der Deutschland-Konzerte von Ariana Grande verschoben wurde, fragen sie sich nun natürlich, ob auch hierzulande die Meet & Greets mit der Sängerin abgesagt werden. Die Treffen vor den Konzerten in Köln und Wien wurden jedenfalls schon abgesagt. Am 28. September tritt Ariana mit ihrer Sweetener World Tour dann noch in Hamburg auf, bevor sie am 9. September für eine Zusatzshow in die Hansestadt zurückkehrt. Am 10. September steht sie dann für ein letztes Deutschland-Konzert in Berlin auf der Bühne. Bisherige Stand ist, dass die Treffen mit Ariana stattfinden, allerdings weiß man natürlich nie, wann die Angstzustände und Depressionen bei der "Boyfriend"-Sängerin erneut auftreten und sie wieder einige der M&Gs canceln muss. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen, dass dies bei den restlichen Shows nicht mehr der Fall ist!

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .