Ariana Grande: Das erbt sie von Mac Miller

Ariana Grande trauert um ihren Ex-Freund Mac Miller
Ariana Grande trauert um ihren Ex-Freund Mac Miller Foto: Instagram/@arianagrande

Vor über zwei Wochen – am 7. September 2018 – starb Ariana Grandes Ex-Freund Mac Miller. Noch immer fällt es der Sängerin schwer, den Tod des Rappers zu verarbeiten. Doch jetzt hat Ari sogar etwas von Mac Miller geerbt …

Ariana Grande: Kann dieses süße Erbe von Mac Miller die Sängerin aufmuntern?

Der Tod von Rapper Mac Miller hat auch seine Ex-Freundin Ariana Grande ganz schön mitgenommen. Kein Wunder! Immerhin waren die beiden für fast zwei Jahre ein Paar. Als Ari von der schlimmen Nachricht erfuhr, brauchte sie erst mal eine Auszeit. Doch langsam versucht die Sängerin wieder in ihren normalen Alltag zurückzufinden und dabei scheint ihr nun auch ein super süßes Erbe von ihrem Ex Mac Miller zu helfen. Denn wie es aussieht kümmert sich die 25-Jährige ab sofort um den Hund des verstorbenen Rappers. In ihrer Instagram-Story und bei ihren Instagram-Posts hat Ari nun nämlich viele süße Videos hochgeladen, worauf sie bei sich zuhause mit dem Hund von Mac Miller kuschelt. Richtig cute!!

Auch beim Gassigehen mit Macs Hund wurde die „God is a Woman“-Sängerin schon gesehen und ihre Fans sind mega gerührt davon. „Dass Ariana Grande sich jetzt um Mac Millers Hund kümmert, ist einfach das Süßeste überhaupt“, schreibt ein Fan auf Twitter.

Indem sie dem hinterbliebenen Hund ihren Ex-Freundes ein schönes Umfeld bietet und Liebe schenkt, zeigt die Sängerin wie nah sie und Mac Miller sich auch nach der Trennung noch standen.

Ariana Grande: Deshalb kümmert sie sich um Mac Millers Hund

Die beliebte Sängerin liebt Hunde und hat selbst schon einige flauschige Vierbeiner adoptiert. Als klar war, dass Mac Millers Hund nun kein Herrchen mehr hat, musste Ari also bestimmt nicht lange überlegen, sondern wusste gleich: Der Hund braucht ein neues Zuhause und einen Menschen, der ihm Liebe schenkt. Außerdem hilft der 25-Jährigen die Quality Time mit Macs Hund bestimmt sehr dabei, den Tod des Rappers zu verarbeiten … <3

Das könnte dich auch interessieren

Noch mehr Star-News gibt's in der aktuellen BRAVO - jetzt am Kiosk!