Andrej Gajdos: Er starb, weil er wie sein Vorbild aussehen wollte!

Andrej Gajdos
Er wollte wie Dwayne ‘The Rock’ Johnson aussehen - jetzt ist er tot!

Er wollte doch nur so sein wie er! Andrej Gajdos' großes Vorbild war Wrestler und Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson. Aus diesem Grund trainierte der 19-Jährige jeden Tag - und das über mehrere Stunden. Doch damit nicht genug! 

Um das Wachstum seiner Muskeln schneller voranzutreiben, griff Andrej zu Steroiden. Es gibt sie in natürlicher Form, dann stammen sie meist von Tieren, Pflanzen oder Pilzen, oder aber auch als synthetische Abkömmlinge des männlichen Sexualhormons Testosteron

In Andrejs Wohnung wurden vier unterschiedliche Sorten von Steroiden gefunden, von denen offenbar keine natürlichen Ursprungs waren. Am Ende sorgten diese Medikamente dafür, dass sein Herz und auch seine anderen Organe viel größer wurden, als es bei einem so jungen Menschen normal ist.

Vor einem Supermarkt kollabierte Andrej schließlich und verstarb an einer geplatzten Arterie in seinem Herzen.  Eine absolute Schock-Nachricht! Nicht nur für seine Eltern, sondern auch für "The Rock", der das so ganz sicher nicht gewollt hat! 

Auf seinen Körper zu achten ist wirklich eine gute Sache! Sport ist sogar unglaublich wichtig, um fit zu bleiben. Doch gilt: Wer es übertreibt, kann wie bei so vielen anderen Dingen auch, seinem Körper einen großen Schaden zufügen. 

Bewege Dich regelmäßig und höre auf Deinen Körper. Du solltest anderen nicht nacheifern! Du bist gut so, wie du bist! Denn auch Nahrungsergänzungsmittel, Steroide & Co. können Deinem Körper schaden.
Wenn Du gesund an Muskelmasse zulegen willst, solltest Du am besten mit einem Sportmediziner oder einem ausgebildeten Fitnesstrainer sprechen. Sie können Dir helfen, ein Fitnessprogramm zu erstellen, was auf Deine Bedürfnisse und auf Deinen Körper zugeschnitten ist.

Andrej Gajdos
Andrej zeigte gern sich und seine Muskeln!