Zu heiße Fotos: Schule feuert diese Lehrerin!

Gemma Laird
Diese Bilder haben den Eltern nicht gefallen - zurecht?

An einer sexy Lehrerin ist eigentlich nichts aussetzen, oder? Die Grundschule Bloemfontein Primary in England sah dies nun aber anders und entlies die Lehrerin Gemma Laird wegen heißen Fotos, die sie bei Facebook hochgeladen hatte. 

 

Sexy Lehrerin: Diese Bilder waren zu heiß!

Die 21-Jährige Hilfslehrkraft arbeitete vor ihrer Tätigkeit in der Schule als Dessous-Model. Das dabei auch mal etwas freizügigere Bilder entstehen können, sollte jedem klar sein. Nachdem Laird einige der heißen Fotos von damals bei Facebook postete, waren die Eltern der fünf und sechs Jahre alten Kinder, die sie unterrichtete und betreute, allerdings gar nicht begeistert.

Die aufgebrachten Erziehungsberechtigten beschwerten sich bei der Schulleitung und sie wurde daraufhin gefeuert. Verrückt: Die Schulleitung wusste von anfang an über Lairds Nebenbeschäftigung Bescheid - stellte dies davor jedoch nie in Frage. Unter den Kindern galt Laird als sehr beliebt und mit ihren Kollegen kam sie stets gut klar. 

Auf sich sitzen lassen will die Mutter einer 4-Jährigen Tochter das Urteil aber nicht! Sie hat bereits rechtliche Schritte gegen ihre Entlassung eingeleitet. Das letzte Wort im Falle der sexy Lehrerin ist also noch nicht gesprochen. 

Gemma Laird sexy

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!