YouTube-Star: Blutvergiftung wegen Tattoo

Vor kurzem schockte YouTuberin Melina Sophie ihre Fans, als sie sich mit einem Foto aus dem Krankenhaus meldete. Jetzt verrät die Bloggerin in ihrem neuen Video den Grund für ihre OP!

YouTube-Star: Blutvergiftung wegen Tattoo
Ihre Tattoo-Liebe wurde Melina Sophie jetzt zum Verhängnis
 

Fans machten sich große Sorgen um YouTuberin Melina Sophie

Bloggerin Melina Sophie veröffentlichte vor kurzem ein Foto auf ihrem Instagram-Account.Dann der Schock: Die YouTuberin liegt im Krankenhaus! Obwohl Melina schnell Entwarnung gab und ihre OP gut verlief, verriet sie nicht den Grund für ihre Blutvergiftung. Melina Sophie leidet zudem an einer nicht diagnostizierten Krankheit, welche eine geringe Knochendichte verursacht. Kein Wunder also, dass ihre Fans sich große Sorgen um die Bloggerin machten. In ihrem neuen YouTube-Video verriet sie jetzt, wie es zu der Operation kam.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

solange sie noch lächelt ist ja alles gut 🌹

Ein Beitrag geteilt von Melina Sophie (@melinasophie) am

 

Melina Sophie: Ihr Tattoo war schuld an der Blutvergiftung

Eigentlich wohnt die YouTuberin bereits seit fast 4 Jahren in Island. Dort ist sie super happy und hat inzwischen sogar ihre große Liebe gefunden. Früher hatte sich Melina Sophie immer in die falschen Frauen verliebt, doch das hat sich nun geändert. In Helga hat die Bloggerin nun ihre Seelenverwandete gefunden💘 Ursprünglich kam die YouTuberin für einen Tattoo-Termin zu Besuch nach Deutschland. Bis vor kurzem zierte nämlich eine Weltkugel den linken Handrücken von Melina Sophie, die sie jedoch nicht mehr schön fand und deshalb überstechen lassen wollte. Als Cover Up-Motiv hat sie sich für eine große Rose entschieden. Die Bloggerin wollte am nächsten Tag schon wieder zurück nach Island fliegen, doch dann der große Schock! Als Melina Sophie am nächsten Morgen aufwachte hatte sich das ganze Tattoo entzündet. Sie cancelte ihren Flug und ging direkt zum Arzt. Doch trotz Verband und Antibiotika wurde die Entzündung nicht besser! Im Gegenteil: Die Schmerzen wurden schlummer und rote Streifen wanderten vom Handgelenk den ganzen Arm entlang. Sie wurde sofort ins Krankenhaus überwiesen. „Der Arzt im Krankenhaus sah meinen Arm an und sagte nur: ‚Ach du scheiße!‘ Da wusste ich, das kann nicht gut gehen!“, so die YouTuberin.Melina Sophie wurde sofort mit Antibiotikum an den Tropf gehängt. Da sie ihren Arm stillhalten musste, wurde er sogar eingegipst! Doch das alles half nichts, Melina bekam starkes Fieber und die Ärzte beschlossen sie zu operieren. "Im besten Fall sollte nur oberflächlich gereinigt werden. Im schlimmsten Fall müsste man das oben sauber machen und einen Schnitt machen, um zu gucken, wie tief und schlimm die Entzündung liegt. Und wenn das sehr viel Eiter und so was drin ist, müsste man da Schläuche reinmachen, damit das ablaufen kann“, erzählte sie in ihrem YouTube-Video.

 

Melina Sophie: Im Krankenhaus hat sie einen neuen Freund gefunden

Heute kann Melina Sophie über ihren einwöchigen Krankenhausaufenthalt schon lachen und hat sogar einen neuen Freund gefunden: Ihren Pfleger Frank, den sie sogar auf ihren Instagram-Profil postete. Und damit nicht genug: Melinas nächstes Tattoo ist schon in Planung. Hoffentlich geht beim nächsten Mal alles gut. Wir drücken die Daumen! 🍀

 Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!