Wie führt man eine Beziehung?

Wie führt man eine Beziehung?
Wie führt man eine Beziehung?

Hurra! Du und Dein Schwarm hattet ein wunderbares Date, habt Händchen gehalten, euch vielleicht schon geküsst. Es funkte jedenfalls gewaltig zwischen euch! Nun habt ihr beschlossen zusammen zu sein. Aber: Was bedeutet es, ein Paar zu sein? Und: Was macht man so in einer Beziehung?

Die perfekte Beziehung gibt es leider nicht. Du wirst immer etwas finden, was Dir nicht so gefällt. Aber es

gibt ein paar Anhaltspunkte, die ein Pärchen berücksichtigen kann, damit sich auch jeder wohlfühlt und man gemeinsam

glücklich ist. Diese Punkte erklären wir Dir hier!

 
 

"Hallo Schatz!" - Wie ihr euch begrüßt ...

Wenn ihr euch seht, leuchten Deine Augen, beschleunigt sich Dein Puls, Deine Hände werden vor Aufregung feucht. Zwischen Dir und Deinem Freund besteht eine unsichtbare Verbindung, die nur ihr spürt. Ab sofort grüßt ihr euch darum nicht nur mit einem lässigen "Hi". Ihr müsst euch zwar nicht vor allen Leuten niederknutschen oder euch kitschige Kosenamen zuzwitschern – aber zumindest eine sanfte Berührung, ein besonders warmes Lächeln oder ein kurzer, liebevoller Kuss sollte zeigen, was eure Herzen fühlen.

Merke: Zu einer Beziehung gehört es, dass man zueinander steht. Heimlich treffen und nach außen so tun, als würde man sich nicht kennen – das ist Quatsch. Da solltest Du Dich fragen, warum er sich nicht mit Dir zeigen will. Schämt der Kerl sich etwa – oder hat er noch eine andere?! Beides wäre unverzeihlich.

 

 

Wie führt man eine Beziehung?
Wie führt man eine Beziehung?

 

 

Was ihr unbedingt machen solltet

Viele Paare lernen sich über die Clique kennen. Wenn ihr mit euren Freunden loszieht, seid ihr automatisch zusammen. Andere haben oft die Schwierigkeit, verschiedene Freundeskreise unter einen Hut zu bekommen. Allerdings kann bei Cliquen-Pärchen die Zweisamkeit zu kurz kommen. Und die ist für eine Beziehung

wie Äpfel für einen Apfelkuchen: Ohne geht’s nicht. Freunde sind wichtig. Aber die Zeit für euch zwei ist unersetzlich!

Was ihr dann machen sollt? Entweder trefft ihr euch zuhause. Da könnt ihr euch in Ruhe besser kennen lernen (reden, Gefühle und Erfahrungen austauschen, Humor des anderen abchecken) und euch näherkommen (z.B. knutschen

oder streicheln). Oder ihr unternehmt was Schönes, geht ins Kino oder fahrt an einen See.

Merke: Die Stunden, die nur ihr beide miteinander verbringt, schweißen euch zusammen und vertiefen eure Gefühle. Wenn das Dir oder ihm zu langweilig ist, hat die Beziehung wenig Zukunft. Jede Beziehung braucht genau diese Zeit, um zu wachsen.

 

 

Wie führt man eine Beziehung?
Wie führt man eine Beziehung?

 

 

Was ist mit Sex?

Sex gehört nicht zwingend zu einer Beziehung! Das, was euch in den siebten Himmel hebt, sind eure

Gefühle. Die können genauso heftig und leidenschaftlich OHNE Geschlechtsverkehr sein. Klar, ganz ohne Körperkontakt – also ohne Händchen halten, sich küssen, Arm in Arm fernsehen und Ähnliches – wärt ihr vermutlich kein Paar, sondern einfach nur befreundet. Sich zu berühren gehört schon dazu.

Aber wie weit Du gehen möchtest, z.B. wo Du geküsst werden möchtest, ob Du Dich nackt zeigen willst, ob Du es zulässt, ihn/sie intim anzufassen – all das bleibt Dir überlassen. Erst wenn Du Dich an all das gewöhnt hast und Dich körperlich in seiner/ihrer Nähe wohlfühlst, dann ist der Zeitpunkt gekommen, an Sex zu denken.

Trau Dich, mit Deinem Partner über Deine Gedanken und Ängste zu reden!

Merke: Jungs sind häufig etwas ungeduldig. Will er schneller mit Dir schlafen, als es Dir behagt, dann bitte ihn um mehr Zeit. Wenn er Dich wirklich liebt, dann wird er das verstehen. Ein Freund, der Dich unter Druck setzt, ist mehr an Sex als an Dir interessiert!

 

 

Wie führt man eine Beziehung?
Wie führt man eine Beziehung?

 

 

Wie oft ihr euch seht oder hört ...

Kein Mensch kann Dir dazu allgemeingültige Regeln nennen. Normalerweise sieht oder hört man sich etwa alle ein bis drei Tage. Am Anfang willst Du vor lauter überschäumender Gefühle am liebsten 24 Stunden am Tag in der Nähe Deines Schatzes sein. Das ist selten möglich. Mit so einem Klettenverhalten würdest Du wahrscheinlich Deinem Freund/Deiner Freundin auf die Nerven gehen. Jungs z.B. finden es gar nicht so übel, auch mal Zeit für sich oder für ihre Kumpels zu haben.

Merke: Zeig, dass Du an ihn/sie denkst und Dich für sein/ihr Leben interessierst. Wenn ihr euch nicht seht, könnt ihr

abends ja noch mal in Ruhe telefonieren und euch gegenseitig erzählen, was jeder erlebt hat. Aber bedränge ihn/sie nicht mit mehr als drei bis fünf SMS oder ein bis zwei Anrufen täglich – das kommt meistens nicht gut an. Gib ihm/ihr auch Zeit, DICH zu vermissen und sich selbst bei Dir zu melden!

 

 

Wie führt man eine Beziehung?
Wie führt man eine Beziehung?

 

 

Gehören Liebeserklärungen dazu?

Insbesondere Mädchen würden freiwillig auf ihr neuestes Paar Schuhe verzichten, wenn sie nur endlich aus dem Mund

ihres Freundes die Worte "Ich liebe dich" hören würden. Im Fernsehen sind die Leute immer schnell bereit zu solchen Liebesschwüren. Im echten Leben solltest Du allerdings sparsam damit umgehen. So etwas sagt man nur, wenn man es wirklich fühlt, wenn man sich wirklich sicher ist. Nicht, weil es gerade so gut passt oder weil der andere es gerade erwartet!

Merke: Wahre Liebesbeweise lassen sich nicht in Worte fassen. Etwa wenn er auf sein Fußballtraining verzichtet, weil er was mit ihr machen möchte. Oder sie ihm ein Eis spendiert, um ihn aufzuheitern. Oder wenn der eine dem anderen eine CD brennt, weil er krank ist… All das ist mehr wert, als wenn ständig "Ich liebe dich" gesagt wird.