Tragischer Unfall: YouTuber sterben bei einem Ausflug

YouTuber_Sterben_High_On_Life
Megan Scraper und Alexey Lyakh starben bei einem schrecklichen Unfall

Eigentlich sollte es bloß ein weiterer, aufregender Trip für die Youtuber von "High On Life" werden – doch dann passierte ein schrecklicher Unfall: Ryker Gamble, Alexey Lyakh und Alexeys Freundin Megan Scraper starben, als sie einen Wasserfall besuchen wollten. Zu dritt machten sie sich auf den Weg zu den 335 Meter hohen Shannon Falls in British Columbia/Kanada. Doch am Wasserrand rutschte Megan plötzlich aus und fiel auf die Felsen unter dem Wasserfall. Sofort sprangen Ryker und Alexey hinterher, um ihre Freundin zu retten. Die Strömung der Wassers war jedoch zu stark. Alle drei wurden über den Wasserrand gezogen und stürzten 30 Meter in die Tiefe. Am Mittwochabend konnten sie nur noch tot geborgen werden.

 

So trauern Freunde um die YouTuber von "High On Life"

Seit Jahren waren Ryker und Alexey mit ihrem Youtube-Channel "High On Life" erfolgreich, mehr als 500.000 User folgten ihnen. Mit ihren Instagram-Bildern aus den verschiedensten Urlaubs-Orten erreichten sie sogar noch mehr Menschen. Jetzt wurde ihnen diese Liebe zum Reisen zum Verhängnis. Auf Facebook trauern Freunde und Familie um die drei und bezeichnen sie als  "wundervolle Seelen, die viele Herzen berührt und viele Horizonte erweitert haben". Und auch auf dem YouTube-Kanal wurde nun ein Video veröffentlicht, das die anderen Mitglieder von "High On Life" zeigen.