„Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3: Kehrt Hannah zurück?

„Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3: Kehrt Hannah zurück?
Wir Hannah Baker auch im Mittelpunkt von "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 3 stehen?

Alle Fans sind schon mega gespannt: Wird es „Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3 geben? Bisher wurde das leider nicht bestätigt. Schließlich ist gerade erst Staffel 2 auf Netflix zu sehen. Ob sich eine weitere Staffel wieder um Hannah Baker drehen würde, verrieten zwei, die es wissen müssen.

 

Katherine Langford: „Das könnte Hannahs letztes Kapitel gewesen sein“

In einem Interview mit „The Hollywood Reporter“ wurde Hannah-Darstellerin Katherine Langford gefragt, wie es denn mit „Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3 aussieht: „Es war so eine wunderbare Möglichkeit ihre Geschichte so umfassend in der ersten Staffel zu erzählen und ich bin wirklich glücklich, dass ich auch gefragt wurde, Teil der zweiten Staffel zu sein. Ich weiß nicht, ob ich etwas zu Staffel 3 sagen kann." Weiter erklärte sie: „Ich weiß nicht, ob es eine dritte Staffel geben wird. Das könnte Hannahs letztes Kapitel gewesen sein, aber ich denke, wir müssen einfach abwarten bis es offiziell ist.“ Doch, selbst wenn sie nicht in „Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3 mitspielen könnte, möchte sie weiterhin ihren Fokus auf Arbeit legen, die bedeutungsvoll ist und in die sie ihr Herzblut stecken kann, wie in Staffel 1 der Netflix-Serie. Die Fans fänden es aber bestimmt trotzdem extrem schade, falls Hannah aus der Show „fliegt“.

 

Produzent sieht Hannah eher nicht in „Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3

Unglücklicherweise hatte auch der Macher der umstrittenen Serie Brian Yorkey keine guten Nachrichten für Hannah Baker-Supporter. Denn gegenüber „Entertainment Weekly“ gab er folgendes Statement ab: „Falls wir eine Staffel 3 bekommen sollten, wird der Verlust von Hannah weiterhin das ausschlaggebende traumatische Erlebnis für diese Gruppe Kids und Eltern. Das wird für immer Teil der Story sein. Aber ich sehe keine große Präsenz von Hannah vor mir, da ich denke, dass wird sie brauchten, um den Einfluss aller anderen auf ihre Geschichte zu erzählen. Und wir brauchten sie, damit Clay sagen konnte ,Ich liebe dich und ich lasse dich gehen‘. Falls die Story weitergeht, und es gibt sicher noch viel mehr über die Charaktere zu wissen, dann wird der Fokus wahrscheinlich nicht mehr auf Hannah Baker liegen". Oh man, das klingt ja nicht so gut für Hannah. Aber es ist ja noch nichts offiziell entschieden.

 

Wichtig: Falls Du (oder jemand den Du kennst) mit Selbstmord-Gedanken spielt, melde Dich bitte umgehend bei der Notfall-Seelsorge. Die kostenlose Telefon-Hotline ist 24 Stunden am Tag unter 0800 - 111 0 333 erreichbar und wird Dir oder Deinen Freunden helfen. Auch Netflix hat für "Tote Mädchen lügen nicht" extra eine Informations-Seite mit Hilfestellungen, Kontaktdaten und Gesprächsleitfäden hochgeladen.

 

Alles zu "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 erfahrt ihr hier!