„Tote Mädchen lügen nicht“: Dylan Minnettes geheime Freundin

Dylan_Minnette_Freundin_Kerris_Dorsey
Seit vier Jahren sind Dylan Minnette und Kerris Dorsey ein Paar

In der Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ ist er unsterblich verliebt in seine Klassenkameradin Hannah Baker (gespielt von Katherine Langford). Doch ihre Liebe endet tragisch, denn Hannah begeht Selbstmord. In der zweiten Staffel, die gerade auf Netflix angelaufen ist, hat Clay mit den traurigen Nachwirkungen zu kämpfen. In Wirklichkeit ist Hauptdarsteller Dylan Minnette dagegen überglücklich – denn er scheint sein Herz an eine andere Frau verloren zu haben. Kaum einer weiß, dass er seit vier Jahren die Schauspielerin Kerris Dorsey datet.

 

So hat Dylan Minnette seine Freundin Kerris Dorsey kennengelernt

Kennengelernt haben sich die beiden 2014 am Set der Komödie „Die Coopers – Schlimmer geht immer“, wo sie lustigerweise Geschwister spielten. Doch hinter den Kulissen hat es zwischen ihnen gefunkt. Seitdem sind Dylan Minnette und Kerris Dorsey unzertrennlich. Sie erschienen bereits zusammen auf dem roten Teppich und zeigten sich auch auf gemeinsamen Instagram-Pics. Doch sie halten ihre innige Beziehung mehr oder weniger geheim – vor allem, seit Dylan durch „Tote Mädchen lügen nicht“ immer berühmter wurde. Trotzdem gibt es kleine, süße Liebeshinweise. So postete Kerris erst vor einem Monat dieses Foto: 

 

twins

Ein Beitrag geteilt von Kerris Dorsey (@kerrisdorsey) am

Und genau diese gelben Schuhe von Keds trug Dylan im März.

Süß, dass Dylan und Kerris ihre Beziehung so privat genießen.