Tini: Neues Musikvideo

Tolle News für Tini-Fans! Gestern wurde endlich das Musikvideo zu "Sad Song" mit Alesso veröffentlicht.

Tini: Neues Musikvideo
Bekannt wurde Tini durch die Disney-Serie "Violetta"
 

Tini: Koop mit DJ Alesso

Erst vor ein paar Tagen war der Release der neuen Single von Sängerin und Schauspielerin Tini. Dafür arbeitete sie mit dem schwedischen Produzenten und DJ Alesso zusammen. Der coole Dance Track heißt "Sad Song" und klingt viel happier als die eigentliche Message dahinter. Hört man sich die Lyrics genau an passt es aber wieder. Denn im Refrain singt die Argentinierin: "You’re singing a sad song but you make it sound happy, You’re playing my heart and I’m falling apart just like I knew I would.” (Du singst ein trauriges Lied, aber es klingt fröhlich. Du spielst mit meinem Herzen und ich breche zusammen. Aber das wusste ich schon). Tatsächlich geht es in Tinis und Alessos Song um eine Beziehung, in der der eine viel mehr gibt und viel verliebter ist, während der andere eigentlich nur mit ihm/ihr spielt. Mit ihrem neuen Freund hat Tini aber hoffentlich nicht dasselbe Problem. Ihre Beziehung machte sie nämlich vor Kurzem erst öffentlich. Für Alesso ist das die erste Single seit seinem Mixtape "Progresso, Volume 1" im März. Davor hatte er sich für andere Projekte auch schon Stars ins Boot geholt wie Schauspielerin und Sängerin Hailee Steinfeld.

 

Tini und Alesso veröffentlichen Musikvideo

Gestern war es dann endlich soweit: Das Video zu "Sad Song" von Tinis ist raus. Darin singt und tanzt sie in einem glitzernden Cat-Suit bis sie dann vor einer Glasscheibe steht, auf deren andere Seite der DJ steht. Alesso schlägt das Glas ein, um endlich bei ihr sein zu können. Doch, dann verlässt sie ihn und die Scheibe schließt sich wieder. Im echten Leben kommen die beiden Musiker natürlich super gut miteinander klar und sprechen nur in den höchsten Tönen voneinander. So die 22-Jährige: "Ich bin so aufgeregt, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, mit Alesso diesen Song aufzunehmen. Ich respektiere ihn so sehr und es war mein großer Traum, mit ihm zu arbeiten. Ich hoffe, alle lieben den Song so sehr wie ich/wir!" Und auch Alesso schwärmt von der Sängerin und sagt über den Track: "Was ich an dem Song liebe, ist, dass man ihn sich auf verschiedene Weisen anhören kann. Man kann sich in dem fröhlichen Beat verlieren aber die Lyrics erzählen eine viel traurigere, emotionalere Geschichte. Insgesamt, denke ich, zeigt er, dass die Liebe komplex ist und man die Kontrolle verlieren kann, wenn man verliebt ist." Wahre Worte, oder?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn' die die neue BRAVO für mehr Star-News:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .