X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 2 / 12

Stars, die ihre Songs hassen: Willow – "Whip My Hair"

Stars, die ihre Songs hassen: Willow – "Whip My Hair"

Im Alter von nur neun Jahren veröffentlichte Willow Smith "Whip My Hair". Nach dem Release und dem darauffolgenden Erfolg hatte sie mentale Probleme und es dauerte ein paar Jahre, bis sie ihren Eltern verzeihen und wieder vertrauen konnte. Sie hatte damals das Gefühl, dass ihr Vater Will Smith einfach zu hart mit ihr war und ihr nie zugehört hat. Sie hasste den Song und nahm Abstand von der Musik, um herauszufinden, ob es wirklich das ist, was sie machen möchte. "Für so lange wollte ich diese Zeit meines Lebens einfach vergessen und unter einen Teppich kehren", erzählte Willow Smith in einem Interview.
Mittlerweile hat sie aber mit dem Song und der Zeit Frieden geschlossen: "In meinen Songs geht es immer um Werte, die mir wichtig sind. Als ich vor kurzem 'Whip My Hair' nach vielen Jahren mal wieder angehört habe, ist mir aufgefallen, dass ich damals auch schon genau die gleichen Werte vertreten und die gleiche Message gesendet habe."