Helene Fischer: Wegen BVB-Schal ausgebuht!

Helene Fischer hat einen BVB-Schal bei einem Konzert in München hochgehalten. Keine gute Idee!
Helene Fischer hat einen BVB-Schal bei einem Konzert in München hochgehalten. Keine gute Idee!

So ratlos hat man Helene Fischer selten gesehen! Die Schlager-Queen hat wegen eines BVB-Schals jetzt die Quittung ihrer Fans bekommen und wurde gnadenlos ausgebuht. Ihr Problem: Das Konzert war in München.

Ein Internet-Video zeigt, wie Helene Fischer von einem Fan einen BVB-Schal gereicht bekommen. Mit den Worten „Oh, du traust dich was“ nahm die Sängerin den Schal auf die Bühne. Kaum hat das Münchner Publikum den Schal gesehen, geht das gellende Pfeifkonzert los!

 

Von der Reaktion ihrer Fans war Helene sichtlich überrascht. Nach den Pfiffen wurden Schmähgesänge für Borussia Dortmund angestimmt, die Schlager-Königin kam gar nicht mehr zu Wort.

„Ihr müsst wissen, ich bin neutral“, versuchte Helene die Massen zu beruhigen. Doch weder dieser Versuch noch ein „Das geht mir so nah“ können die Situation in den Griff bekommen. Ganz im Gegenteil: Die Münchner haben mit den Wechselgesängen „Bayern, Bayern“ Helene Fischer immer wieder das Wort abgeschnitten.

Sichtlich überfordert mit der Situation saß die 30-Jährige auf ihrem Stuhl auf der Bühne. Das Video ist übrigens auf der Facebook-Seite „Auf geht's Bayern kämpfen und siegen“ hochgeladen worden. Dazu wurde geschrieben: „Liebe Helene Fischer, wir empfehlen ihnen, keine Schals vom BVB in München zu präsentieren, denn dann passiert sowas!“ Nächstes Mal ist sie sicher schlauer!

Was sagst du zu der Reaktion der Münchener? Schreib deine Meinung in die Kommentare!