Sophie Turner & Joe Jonas Scheidung-Update: Fieses Spiel von Joe vermutet!

Fans sind in Aufruhr: Lassen sich Sophie Turner und Joe Jonas wirklich scheiden? Und was, bzw. WER hat die Beziehung zerstört?🧐

Sophie Turner: Scheidung von Joe Jonas
Wir die Traum-Beziehung zwischen Joe und Sophie nun im Alptraum enden? Foto: GettyImages-Amy Sussman
Auf Pinterest merken

Traumpaar: Sophie Turner und Joe Jonas

Die Beziehung zwischen SĂ€nger Joe Jonas und „Game Of Thrones“-Heldin Sophie Turner ist fĂŒr viele Fans ein Symbol großer Liebe.

Die beiden lernten sich 2016 kennen: Er war damals 26/27, sie 19/20.

Die Traum-Hochzeit folgte 2019 und mittlerweile hat das Paar zwei kleine Töchter (*2020 und *2022). Eine sĂŒĂŸe, kleine Traumfamilie. Die beiden wirkten gemeinsam immer glĂŒcklich und waren stets gut drauf – und das obwohl beide eine super stressige Karriere haben.

Ist nun alles vorbei?

Anzeichen einer Trennung

Mehrere US-Medien berichten von der (angeblichen) Trennung und baldigen Scheidung von Sophie und Joe.

Hier wird erklÀrt, dass Joe angeblich bereits mit mehreren ScheidungsanwÀlten in L.A. Kontakt aufgenommen habe.

„Quellen“ berichten, dass das Paar bereits seit einigen Monaten Probleme haben soll. Auch soll sich Joe in den letzten drei Monaten nahezu allein um die beiden gemeinsamen Kinder gekĂŒmmert haben.

Die beiden Kids sollen sogar auf seiner aktuellen US-Tour mit den Jonas Brothers dabei sein.

Joe und Sophie sollen ein Geheimnis aus ihren Problemen gemacht haben, besuchten sogar gemeinsam Events um eine „heile Welt“ vorzuspielen. Jedoch wurde Joe schon ohne seinen Ehering gesehen.

Zudem haben die beiden ein gemeinsames Haus in Miami/Florida verkauft, dass sie erst 2021 gekauft hatten.

Anzeichen, dass die Trennungs-News nicht stimmen

Einige Fans hoffen trotzdem, dass die Nachricht einer Scheidung nicht stimmt!

Und tatsĂ€chlich gibt es auch Anzeichen dafĂŒr, dass die beiden noch zusammen sein könnten...

Zum Beispiel trÀgt Joe auf seinen neuesten Instagram-Postings, seinen Ehering...

Und auch Sophies letzter Post, der auch erst drei Wochen alt ist, zeigt das Paar happy:

Fans wollen Sophie außerdem am Rand der BĂŒhne auf der Jonas Brothers Tour in Austin/Texas erkannt haben. Diese Sichtungen sind aber unbestĂ€tigt, vor allem, da Sophie aktuell in UK zu sein scheint.

Dennoch: Ein gemeinsames Haus zu verkaufen ist das eine – jedoch haben Joe und Sophie das Anwesen in Miami mit einem großen Gewinn verkaufen können. Sie kauften das Haus 2021 fĂŒr 11 Millionen Dollar, konnten es im August 2023 fĂŒr 15 Millionen verkaufen. Das ist ein ordentlicher Gewinn, der nicht unbedingt der Beweis einer Scheidung sein muss...

Auch ein weiteres Bild, das Joe postete, nachdem die TrennungsgerĂŒchte aufkamen, supporteten die Annahme, dass an der News nichts dran sei.

Immerhin trÀgt Joe auf diesem Bild seinen Ehering SEHR prÀsent. Prompt waren sich Fans sicher, dass die Ehe nicht vorbei sei. Leider offensichtlich eine falsche Vermutung...

Traurige Gewissheit: Es ist wirklich aus

UPDATE 6.9.: Bisher gibt es noch kein offizielles Statement von Joe oder Sophie, wie die Lage nun wirklich ist.

Aber wie die Website TODAY.com berichtet, liegen mittlerweile Scheidungsdokumente vor, die Joe am Dienstag (5.9.2023) im Gericht vom Miami Dade County, Florida eingereicht haben soll.

In den Unterlagen geht als Grund hervor, dass die "Ehe zwischen den beiden Parteien unwiederbringlich zerstört" sei.

In einer Ehe-/Scheidungsvereinbarung, welche die beiden zur Eheschließung getroffen haben, wurde bereits fĂŒr einen solchen Fall vorgesorgt.

Glaubt man US-Medien, soll in diesem Dokument bereits das Finanzielle geklĂ€rt worden sein. So wird Joe das Vermögen aus seiner Musik-Karriere nicht teilen mĂŒssen, Sophie im Gegenzug auch nicht ihr Geld aus der Schauspiel-Karriere.

Ein Plan fĂŒr die Aufteilung des Sorgerechts fĂŒr die beiden gemeinsamen Töchter Willa (3) und die kleine 1-JĂ€hrige mĂŒsse aber noch erarbeitet werden.

Der Name der jĂŒngeren Tochter wurde von dem (Ex-)Paar bisher nicht bekannt gegeben. In den Scheidungsunterlagen soll sie aber "D.J." genannt werden.

Hier scheint sich abzuzeichnen, dass Joe das Sorgerecht ĂŒbernehmen möchte. Angeblich sollen sich die beiden MĂ€dchen in den letzten Monaten ĂŒberwiegend in seiner Obhut (Miami/Florida) befunden haben, wĂ€hrend Sophie in England an der Serie "Joan" gearbeitet hat.

Ist Sophie Schuld an der Trennung?

NatĂŒrlich fragen sich viele Fans der beiden, warum diese so traumhaft wirkende Beziehung zu Bruch ging.

Hier zeichnen die US-Medien ein klares (und ziemlich gemeines) Bild gegen Sophie.

So soll die "Game Of Thrones"-Heldin im letzten Jahr angeblich lieber auf Partys unterwegs gewesen sein, als sich um ihre kleine Familie zu kĂŒmmern.

Joe hingegen sei eher ein Mensch, der lieber zu Hause bleiben wĂŒrde, heißt es.

Das soll dazu gefĂŒhrt haben, dass die Beziehung in die BrĂŒche ging.

Viele Fans sind sich sicher, dass diese Behauptungen Quatsch sind. Die fragen sich eher:

Ist Joe an der Trennung Schuld?

Meist sind nĂ€mlich beide Parteien an einer Trennung beteiligt. Und so gibt es auch einige Berichte ĂŒber Joe Jonas, die die Scheidung herbeigefĂŒhrt haben könnten.

So gibt es GerĂŒchte (auf Twitter/X und anderen sozialen Medien) dass Joe seine FrauSophie betrogen habe.

Zudem scheint auch Joe ein Party-Tier zu sein. So wurde bei seiner Junggesellen Party 2019 in Spanien, drei Mal die Polizei gerufen.

Ist das ein fieses Spiel von Joe?

Einige Fans sind mittlerweile ĂŒberzeugt davon, dass Joe versucht, Sophie schlecht in der Öffentlichkeit da stehen zu lassen.

Viele denken, dass er das alleinige Sorgerecht fĂŒr die beiden Kinder erstreiten will. Und sowas geht leichter, wenn Sophie eine feiernde "Rabenmutter" scheint und Joe der Vater, der sich immer um die MĂ€dchen kĂŒmmert und Zuhause bleibt.

Besonders die geheimen "Quellen", die etliche Infos an die Presse leaken, könnten – so vermuten die Fans – aus Joes Lager stammen.

Versucht Joe momentan, sich Vorteile zu erspielen, in dem er die Presse steuert?

Sollten diese Vermutungen stimmen, wird eine Scheidung zwischen den beiden sicher nicht so smooth ablaufen, wie man es sich wĂŒnschen wĂŒrde...