So sahen die deutschen Rapper als Kinder aus

 Loredana, RAF Camora, Nimo und Capital Bra haben es in der Rapszene weit gebracht.
Loredana, RAF Camora, Nimo und Capital Bra haben es in der Rapszene weit gebracht.

Viele möchten Erinnerungsfotos aus ihrer Jugend am liebsten für immer verbannen. Hier gibt es jedoch exklusive Einblicke ins Fotoalbum von deutschen Rappern, als sie noch Kinder waren.

 

Nimo

Kiffer, Knacki, Künstler? Nimo ist von allem etwas. Manche halten ihn gar für die Zukunft des deutschen Straßenrap, noch bevor er 2016 sein erstes Projekt "Habeebee" veröffentlicht. Nimo, der eigentlich Nima heißt, kommt 1995 in Karlsruhe zur Welt, wenig später zieht er mit seiner Familie nach Stuttgart. Im Januar veröffentlichte Nimo eine Reihe von süßen Kinderbildern, die ihn gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder zeigen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nimo | 385i (@nimo) am

 

Bonez MC

John ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Du kennst ihn vermutlich unter seinem Künstlernamen: Bonez MC. Zusammen mit seinen Jungs Gzuz, Maxwell, LX, SA4 und Frost machte er sich als Teil der 187 Straßenbande seit 2006 einen Namen. Im Duett mit RAF Camora aka Raphael Ragucci ist der Künstler jedoch längst viel erfolgreicher. Am 9. September erschien ihr neuestes Album "Palmen aus Plastik 2" – und belegt immer noch acht Plätze in den deutschen Top10 der Spotify-Charts. Auch Bonez MC teilte mit seinen Fans ein Bild aus seiner Jugend. Die Aufschrift der Cappy spiegelt schon damals wider, wofür Bonez MC heute steht!

 

RAF Camora

Geboren ist RAF alias Raphael Ragucci am 4. Juni 1984 in Vevey, also im französischsprachigen Teil der Schweiz. Auf seinem Kinderfoto ist er ca. 4-5 Jahre alt. Aufgewachsen ist er aber im multikulturellen Wiener Bezirk Fünfhaus. Er wohnt inzwischen in Berlin, Familie hat er auch noch in Neapel. Die mehrsprachigen Einflüsse seines Umfelds in Wien treiben RAF im Alter von 14 Jahren zu ersten Raps in französischer Sprache. Hier bastelt er auch bereits an seinen ersten Beats. Viele Jahre hat es gedauert, bis er die Anerkennung erhalten hat, die er verdient. Label nach Label gründete er und gab nicht auf und erreichte heute den Status als einer der beliebtesten Deutschrapper aller Zeiten.

 

Farid Bang

Farid Hamed El Abdellaoui, besser bekannt als Farid Bang, ist ein Gangsta-Rapper wie er im Buche steht. Mehrere seiner Alben landeten auf dem Index, Gewaltverherrlichung, frauenfeindliche Aussagen, Beef mit Kollegen – Farid Bang lässt im hart umkämpften Straßen-Rap-Geschäft nichts aus. Geboren ist der Rapper im spanischen Melilla und wuchs bis zu seinem achten Lebensjahr in der Provinz Malaga auf, bis seine Familie nach Düsseldorf umzog. Auf dem Kinderfoto steht Farid an einem Pool in Spanien.

 

Capital Bra

Capital Bra ist momentan der angesagteste Rapper Deutschlands. Die Spekulationen um einen möglichen Labeldeal mit Bushido und die Beweggründe hinter der Trennung von Team Kuku schlugen enorm hohe Wellen. Gleichzeitig  sorgten sie dafür, dass das Rap-Spotlight in Deutschland mit voller Stärke auf den Berliner gerichtet ist. Der Rekorde-Jäger teilte via Instagram ein Foto, auf dem man den jungen Capi sehen kann. Im Beitrag schreibt Capital Bra: „Nur noch Reebok Bratan – Da gab es noch kein para für gucci. Danke für alles Mama ich liebe dich <3“

 

Mozzik & Loredana

Mozzik und Loredana sind das Rap-Traumpärchen schlechthin. Mit nur einem einzigen Hit „Sonnenbrille“ konnte Loredana das erfolgreichste Rap-Video einer Frau aller Zeiten auf die Beine stellen und unglaubliche 210.000 Abos auf Youtube sammeln. Auch der gemeinsame Track „Bonnie und Clyde“ ging durch die Decke. Mozzik postete ein Bild der beiden aus Kindertagen. Die beiden waren wirklich zuckersüß!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MOZZIK (@mozzik) am

 

Luciano

Gemeinsam mit seiner Crew, dem Locosquad, taucht Luciano 2016 auf der Bildfläche auf. Dass er bereits ein Jahr später einen Major-Vertrag in der Tasche haben soll, weiß zu diesem Zeitpunkt vermutlich noch niemand. Im Februar veröffentlichte Luciano ein Kinderfoto von sich. Schon damals scheint der Rapper mosambikischer Abstammung absolut selbstbewusst durchs Leben geschritten zu sein, das verrät die lässige Pose des kleinen Luciano. Zu dem Bild schreibt er: "Schon immer anders 😂".

 

Massiv

Der deutsch-palästinensische Rapper Massiv wurde nicht unbedingt durch seine Musik oder seine teils provokanten Texte bekannt. Es war ein Zwischenfall im Januar 2008, bei dem er in Berlin auf offener Straße angeschossen wurde, der ihn im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht berühmt machte. Wasiem Taha kam am 9. November 1982 in Pirmasens zur Welt. Seine palästinensischen Eltern waren zwei Jahre zuvor aus dem Südlibanon nach Deutschland geflüchtet. Taha, der noch eine ältere Schwester hat, entdeckte in seiner Jugend eine Vorliebe für HipHop. Auf seinem Kinderfoto ist Massiv in der Grundschule.

Das könnte dich auch interessieren:

Hol dir jetzt die neue BRAVO an deinem Kiosk!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am