So kannst du bei Instagram Bilder herunterladen

Instagram-Bilder-herunterladen
Ab Ende Mai kannst du bei Instagram Bilder herunterladen

Es ist ein Problem, das viele kennen: Man findet seine schönsten Erinnerungen auf Instagram wieder, will sie sicherheitshalber aber auch auf seinem Handy speichern. Doch da half leider bisher nur ein Screenshot. Das soll sich bald ändern! Denn Instagram will es seinen Nutzern ermöglichen, alle Daten – darunter Bilder, Videos und Messages – zu speichern.

 

Ab Mai kannst du Instagram-Bilder herunterladen

Auslöser für diese Neuerung sind die Regeln der europäischen Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO. Die treten ab dem 25. Mai 2018 in Kraft und schreiben vor, dass jede in Europa erreichbare Website Auskunft über die gespeicherten Daten der Nutzer geben muss. „Wir wollen ein neues Datenportabilitätstool erstellen. Damit haben die User bald die Möglichkeit, von allem, was sie auf Instagram geteilt haben, eine Kopie zu speichern. Das beinhaltet die Bilder, Videos und Nachrichten. Wir werden noch mehr Details veröffentlichen, sobald das Tool in Kraft tritt“, erklären die Verantwortlichen zu der Neuerung. Noch immer gibt es Fragen zu diesem Tool, zum Beispiel wie die Daten heruntergeladen und ob sie als ZIP-Ordner gespeichert werden – aber die werden voraussichtlich erst ab Ende Mai beantwortet, wenn die Funktion für die Instagram-Nutzer freigeschaltet wird.