Shitstorm für "Berlin – Tag und Nacht" Baby: Ist Ben Daniel zu jung für Dreharbeiten?

Shitstorm für Berlin – Tag und Nacht
Miri und Krätze freuen sich über Söhnchen Ben Daniel.

Miri und Krätze sind bei „Berlin – Tag und Nacht“ gerade Eltern geworden. Ihr Sohn Ben Daniel kam am 14. Februar 2017 zur Welt. Nach einer langen und anstrengenden Geburt geht es Mutter und Söhnchen gut. Der kleine Wurm begeistert gerade die ganze BTN-Crew. Aber nicht bei allen kommt das Baby gut an. Im Netz beschweren sich viele „Berlin – Tag und Nacht“ Zuschauer darüber, dass ein Neugeborenes nicht ins Fernsehen gehört.

 

Shitstorm für "Berlin – Tag und Nacht" Baby:

„Wie kann man so ein kleines Baby als Mutter nur schon verkaufen. Das arme Kind gehört behütet heim zur Mutter und nicht vor die Kamera“, schreibt eine Userin wütend in die Kommentare auf der BTN-Fanseite bei Facebook. Ein anderer User schreibt: „Welche Mutter auf der Welt gibt sein kleines Kind für Dreharbeiten ab? Wie geldgeil muss man dafür sein? Wahnsinn!“

Es gibt aber auch positivere Stimmen. Eine andere Zuschauer versucht die Situation zu entschärfen: „Euch kann man es echt nicht recht machen. Erst heulen alle rum wenn die ihre Kinder verlieren (Caro). Und dann heulen alle rum wenn es doch anders ist.“ Andere BTN-Fans freuen sich einfach nur über den süßen Zuwachs: „Der Kleine ist so süß und Miri und Krätze sind super Eltern", oder „So ein wunderschönes Baby!".

Ben Daniel wird die Meinung der Zuschauer sicherlich noch etwas länger spalten.

Alle Infos zu Miris Schwangerschaft, der Geburt & dem Baby gibt's hier.

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger: