Schock: Shirin David im Krankenhaus

Schock: Shirin David im Krankenhaus

Schock bei YouTube-Star Shirin David (23): Die Beauty musste gestern ins Krankenhaus!

 

Shirin David: Krankenhaus statt Konzert

Eigentlich sollte die YouTuberin zum Konzert ihres absoluten Idols: Sängerin Beyoncé (36). Der Mega-Star trat nämlich am Donnerstagabend mit ihrem Ehemann und Rap-Ikone Jay-Z (48) im Berliner Olympia-Stadion auf – Für Shirin ein absolutes Traum-Konzert! Daruf hatte sie sich bereits seit Monaten gefreut. Doch es kam alles anders… Die ehemalige DSDS-Jurorin postete in ihrer Story ein Bild von sich in ihrer Instagram-Story, wie sie am EKG angeschlossen auf einem Krankenhausbett liegt und schrieb dazu: "WPW-Sydrom mal wieder am Stizzle".

Shirin David: Sie musste ins Krankenhaus…
 

Shirin David: Seltene Krankheit

Viele von Shirins Fans machten sich große Sorgen um die 23-Jährige und fragen sich nun, was es mit Shirins Krankheit auf sich hat. Was ist nur dieses WPW-Syndrom? Wie lange muss Shirin noch im Krankenhaus bleiben? Ist ihre Krankheit etwa lebensgefährlich? Fans können aufatmen – das Syndrom ist zwar keinesfalls harmlos, doch solange sich der Internet-Star ausreichend schont, ist Shirin bald wieder auf den Beinen. Die Krankheit heißt mit vollem Namen Wolff-Parkinson-White-Syndrom und ist eine Herzrhythsmusstörung. Menschen, die daran leiden, werden regelmäßig von Herzrasen, Schwindel oder gar kurzzeitiger Bewusstlosigkeit geplagt. Das klingt ja gar nicht gut! Wir wünschen der Hamburgerin gute Besserung und hoffen, dass sie sich bald von ihrem Schock erholt. Schade um das gestrige Beyoncé-Konzert in Berlin, aber Shirins Gesundheit steht nunmal an erster Stelle! Und die YouTuberin kann ihr Idol notfalls am 3. Juli nochmal live sehen – da kommt die Sängerin nämlich für ein weiteres Konzert nach Köln.

Meh Star-News findest du in der neuen BRAVO: