„Riverdale“ Staffel 3: Liebes-Drama um „Jughead“

Bei "Jughead" geht es in der dritten Staffel "Riverdale" ganz schön drunter und drüber
Bei "Jughead" geht es in der dritten Staffel "Riverdale" ganz schön drunter und drüber

Je näher der Start der dritten Staffel von „Riverdale“ rückt, desto mehr Details kommen zu der gehypten Netflix-Serie ans Licht. Denn zusammen mit neuen Charakteren kommen möglicherweise auch heftige Konflikte nach „Riverdale“...

 

„Jugheads“ Mum und Schwester kommen nach „Riverdale“

Vor allem im Hause „Jones“ ist in der dritten Staffel „Riverdale“ so einiges geboten. Denn plötzlich stehen „Jugheads“ (Cole Sprouse) Mutter „Gladys“ und seine kleine Schwester „Jellybean“ auf der Matte! Spannend, schließlich kennen die Fans der Netflix-Serie die fehlende Hälfte der „Jones“-Familie aus den ersten beiden Staffeln noch gar nicht! Bisher hatte „Jughead“ die beiden Frauen seiner Familie lediglich ein paar Mal erwähnt... „Gladys“ und „Jellybean“ lebten demnach die ganze Zeit bei den Großeltern in Toledo, während „Jughead“ in „Riverdale“ aufwuchs.

 

Was wird jetzt aus „Alice Cooper“ und „FP Jones“?

Doch ob ihr Auftauchen auch bei allen Familienmitgliedern für Freude sorgt, wagen wir zu bezweifeln. Schließlich bahnt sich zwischen „Jugheads“ Dad „FP“ und „Betty Coopers“ Mum „Alice“ gerade eine Romanze an... Die Ankunft von seiner Frau „Gladys“ könnte da so einiges durcheinanderbringen! Denn die beiden sind zwar getrennt, haben sich aber offenbar nie scheiden lassen. Wie wird „Alice“ wohl damit umgehen? Schließlich wissen wir aus dem Trailer zur neuen „Riverdale“-Staffel bereits, dass sie und „FP“ zusammen im Bett landen und damit offenbar eine alte Liebe nochmal auffrischen... Und wie wird "Jughead" wohl mit der ganzen Situation umgehen? Ein Drama ist schließlich irgendwie vorprogrammiert!

 

Do what it takes to survive. New episodes of #Riverdale return Wednesday, October 10 on The CW!

Ein Beitrag geteilt von Riverdale (@thecwriverdale) am

 

"Jellybean Jones": Supercoole kleine Schwester

Welche beiden Schauspielerinnen in die Rollen von „Gladys“ und „Jellybean“ schlüpfen werden, ist bislang noch nicht bekannt. Nur so viel wissen wir über „Jugheads“ kleine Sis: Sie müsste in Staffel 3 wohl um die 13 Jahre alt sein. Denn als er sie in Staffel 1 erwähnte, sagte er über „Jellybean“, dass "sie zehn Jahre alt ist und Pink Floyd auf Vinyl hört. Ich glaube nicht, dass sie cooler werden könnte." Jetzt sind die „Riverdale“-Fans natürlich mega gespannt darauf, „Jellybean“ und „Gladys“ endlich live und in Farbe kennenzulernen!

Checkt auch unbedingt noch die neue BRAVO! Jetzt am Kiosk!