"Phantastischen Tierwesen 2"-Trailer: So krass wird die Fortsetzung

"Phantastischen Tierwesen 2"-Trailer: So krass wird die Fortsetzung

Auf der Comic Con wurde der Trailer zu "Phantastischen Tierwesen 2" vorgestellt. Der zweite Teiler wird noch krasser und bringt so einige Überraschungen mit sich.

 

"Phantastischen Tierwesen 2": Krasse Überraschung

Das Comic-Con-Panel für "Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen" hielt eine nette Überraschung bereit. Als besonderer Leckerbissen für die Zuschauer kam plötzlich Johnny Depp auf die Bühne - in voller Grindelwald-Montur! - und schwang in seiner Rolle sogar eine eigens vorbereitete Rede.

 

"Phantastischen Tierwesen 2": Junger Dumbledore

Jude Law war derweil happy, als "junger" Dumbledore bezeichnet zu werden, wo er und der Charakter doch beide 45 Jahre zählen. Der Dumbledore, den wir alle aus den Harry Potter-Filmen kennen und lieben, sei fast hundert Jahre älter, merkte er an. Es dauert also noch lange, bis wir zu dieser Version aufschließen. Er entwickle ein Faible für Kaftan und verliere seine Schärfe, so Law, der sich freut, dass all das noch kommt.

 

"Phantastischen Tierwesen 2": So düster wie nie

Regisseur David Yates habe ihm die Freiheit gegeben, seinen eigenen Dumbledore zu etablieren. Er sei immer noch schelmisch und habe eine Begabung dafür, Leute zu beeinflussen und leicht manipulativ zu sein. Und er habe Geheimnisse, wie alle von J.K. Rowlings Charakteren. Auch bei ihm tun sich Abgründe auf, die im Laufe der Zeit noch erklärt werden sollen. Außerdem bestätigte Law das, was wir unten bereits gehört haben: dass die Zauberwelt vielleicht noch nie so düster war wie in diesem Film.

Hol dir die aktuelle BRAVO und erfahre Alles über deine Stars!

 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am