Netflix: Diese Updates nerven alle!

Netflix: Diese Updates nerven alle!

Pizza und Netflix. Und schon ist das Wochenende gerettet, oder? Doch damit könnte bald Schluss sein. Denn der Streaming Anbieter hat zwei neue Updates, die einen chilligen Binge Watching Abend schlicht unmöglich machen. Welche das sind und was du dagegen machen kannst, erfährst du hier!

 

Tschüss Binge Watching, Hallo Werbung?!

Stellt euch vor, ihr suchtet gerade eine Serie, doch anstatt direkt zur nächsten Folge springen zu können, wird euch Werbung angezeigt. Ätzend, oder? Aber leider ist genau das seit Juli eine neue Funktion von Netflix. 
Dabei werden einzelne Filmtrailer automatisch abgespielt, sodass es nicht mehr möglich ist, Binge Watching zu betreiben. Und genau deshalb sind jetzt viele Netflix-Nutzer verärgert. Netflix äußerte sich gegenüber dem US-Blog Techcrunch, dass diese Funktion ein Test ist, um zu sehen, ob Empfehlungen zwischen Episoden Nutzern dabei hilft, schneller Geschichten zu entdecken, die sie mögen. Doch nicht jeder ist schon davon betroffen, oder wird betroffen sein. Denn sie werden nur an einem kleinen Teil der weltweiten Nutzerbasis getestet. 

 

So umgeht ihr dieser neuen Funktion:

Hier die gute Nachricht für aller Betroffenen: In den Netflix-Einstellungen lässt sich die Test-Teilnahme deaktivieren. Danach können Serien-Junkies wieder ungestört eine Folge nach der anderen suchten.

So easy deaktiviert ihr die Test-Teilnahme bei Netflix.

 

 

Bye Rezensionen

Die zweite Änderung bei Netflix, hat was mit den Rezensionen zutun. Seitdem 30. Juli ist es nun nicht mehr möglich, Bewertungen für einzelne Filme und Serien abzugeben oder aber diese einzusehen. Ein Grund dafür sei laut Netflix die rückläufige Nutzung der Funktion. 

Wir können nur gespannt sein, was Netflix in der Zukunft noch so für uns bereithält.