Liam Payne machte sich ernsthafte Sorgen um seinen Kumpel Shawn Mendes

Liam Payne machte sich ernsthafte Sorgen um seinen Kumpel Shawn Mendes
Die Sänger Shawn Mendes und Liam Payne sind Buddies

What?! Die Superstars Shawn Mendes und Liam Payne sind befreundet? Das wussten wir bisher auch noch nicht. Doch in einem Interview mit „TRL“ sprach der Ex-One-Direction-Sänger jetzt mega süß über ihre Freundschaft und wie wichtig es im Music-Business ist Bezugspersonen zu haben und zusammenzuhalten.

 

Geht’s dir gut, Shawn Mendes?

Liam Payne verriet, dass er Shawn Mendes als Künstler großartig findet und auch seinen neuen Song „In my Blood“ liebt. Trotzdem hatte er das Gefühl, nachdem er den Track zum ersten Mal gehört hatte, dass Shawn darin „ein bisschen besorgt“ klingt. Kein Wunder, darin singt der Popstar schließlich Zeilen wie etwa „Help me, it's like the walls are caving in. Sometimes I feel like giving up" („Hilf mir, es fühlt sich an als würden die Wände über mir einstürzen. Manchmal möchte ich einfach aufgeben") Und da der schließlich mit gerade mal 19-Jahren schon so erfolgreich ist, wollte der fürsorgliche Liam einfachmal freundschaftlich nachfragen, „ob alles okay ist“. Oh gott, wie lieb ist das bitte?

 

Das Show-Biz ist hart

Weiter erklärte er im Interview, dass es extrem wichtig ist, jemanden an seiner Seite zu haben, auf den man sich verlassen kann. Und das gerade, wenn man so in der Öffentlichkeit steht. Genau deshalb ging Liam Payne auf seinen Musiker Kollegen Shawn Mendes zu und sagte: „If you ever have a problem, dude, or something’s going on, just call me and we can have a chat about it.” Übersetzt heißt das so viel wie „Falls du irgendwann mal ein Problem hast oder irgendetwas nicht stimmt, ruf mich einfach an und wir sprechen darüber“. Aaaaw!

 

Good to catch up with @shawnmendes in Berlin 🇩🇪

Ein Beitrag geteilt von Liam Payne (@liampayne) am

 

Auch die Fans feiern Liam Paynes coole Geste

Ganz Twitter ist jetzt voller Posts zu der süßen Aktion von Liam Payne. Denn damit hat er wohl nicht nur Shawn Mendes berührt, sondern auch alle, die sein Interview gesehen haben. Die Krönung des Ganzen wäre jetzt doch nur noch ein gemeinsamer Song der beiden, oder?!