So war der Deutschland-Besuch von LeBron James

BRAVO trifft NBA-Star LeBron James zum Interview
André von BRAVO hat LeBron in Berlin zum Interview getroffen!

Hunderte Fans von LeBron James kamen in Berlin zusammen, um ihren Helden und den Sport zu feiern. Wir waren auch vor Ort und haben King James zum persönlichen Interview getroffen …

 

Basketball-Match der Superlative

Ob als Zuschauer oder Spieler, über die Nike-App konnten sich Fans um einen begehrten Platz für das zehnstündiges Match mit NBA-Legende LeBron James im Berliner Funkhaus bewerben. Und es kamen viele! Rund 3.000 Sportbegeisterte nahmen am "More Than A Pick-Up Game"-Event teil. Insgesamt 18 Teams kämpften in neun Spielen, die jeweils 40 Minuten gingen, darum, Bälle für den Guten Zweck zu werfen. Denn am Ende des Tages wurde der Punktestand in Geld umgewandelt (127.000 Euro), das für ein gemeinsames Basketballprojekt von LeBron James und Nike verwendet wird. 

 

Rap-Stars sorgten für Stimmung

Neben dem Sport heizten in den Pausen auch Deutschlands erfolgreichste Rapper der Menge ein. So performte u.a. Capital Bra, Luciano, Loredana, Kool Savas und RIN ihre Mega-Hits und brachten die Menge zum Toben!

 

Deutsche Sportler und Musiker feiern LeBron

Neben LeBrons ausgewählten Athleten wie Leroy Sané (Fußballer), Zeina Nassar (Boxerin), Dennis Schroeder (Basketballer) und Antonio Rüdiger (Fußballer), sind noch jede Menge andere Sportler und Stars zum "More Than A Pick-Up-Game" gekommen. So waren auch die Musiker Teesy, Adesse, NKSN und Lena Meyer-Landruth am Start, um den NBA-Star live zu erleben. Und auch Bayern-Star Jerome Boateng ließ es sich nicht nehmen, "King James" ganz nah zu kommen!

 

BRAVO trifft LeBron James zum Interview

 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am

Auch wir waren beim "More Than A Pick-Up Game" dabei und durften LeBron zum seltenen Interview treffen. Aber lest selbst …

BRAVO: Es ist das erste Mal, dass du mit Nike für ein so großes Event nach Deutschland gekommen bist. Und du hast eine starke Message mitgebracht: „Mehr als nur ein Athlet!" Was bedeutet dieser Satz für dich?

LeBron: “More Than An Athlete” bedeutet sehr viel für mich. Denn es bedeutet, dass du dich von niemanden in eine Schublade stecken lassen solltest. Ich zum Beispiel, bin mehr als nur ein Basketballspieler, du bist mehr als nur ein Reporter. Wir haben alle mehr zu geben. Ich meine, ich bin neben dem Sport auch ein Vater, ein Ehemann, ein Sohn und mache noch so viel mehr.

BRAVO: Warum ist es dir so wichtig, sich nicht nur um dich selbst zu kümmern, sondern auch der Gemeinde etwas zurückzugeben?

LeBron: Wenn alles, was du als Mensch machst, sich nur um dich und deine Erfolge dreht, hast du als Mensch versagt! Das ist meine Einstellung!

BRAVO: Hast du einen Tipp für junge Leute, die du mit deiner Message inspiriert hast, und auch etwas Gutes tun möchten?

LeBron: Klar, jeder Mensch kann helfen. Ich meine, es gibt immer Leute, die zu dir aufschauen und die du inspirierst. Egal, wie alt du bist, es gibt immer Menschen, die nach Inspiration suchen – also sei eine Inspiration für sie.

BRAVO: Die Idee, eine Trainerin in der NBA zu haben, findest du gut. Trotzdem sind wir noch weit davon entfernt, dass Frauen-Sport gleichwertig anerkannt wird. Welche Athletinnen findest du inspirierend?

LeBron: Ich liebe Sportlerinnen und ich supporte sie in all den unterschiedlichen Sportarten. Egal, ob im Basketball, Fußball, Leichtathletik, Golf, Tennis – es gibt so viele tolle Athletinnen. Serena Williams und Diana Taurasi sind nur einige, die ich inspirierend finde.

Der Rest vom Interview erscheint demnächst in BRAVO!