Bild 4 / 12

LEA: Die traurige Geschichte zu "Wenn nur Liebe hilft"

Die traurigsten Geschichten hinter diesen Hit-Songs LEA

In ihrer "Treppenhaus"-Doku verrät LEA zu dem Song: „'Wenn nur Liebe hilft' ist entstanden, als es einer sehr guten Freundin von mir ultra schlecht ging, weil sie krass Liebeskummer hatte. Ich weiß noch, dass ich damals, als sie mich angerufen hat, auf Tour war und einen freien Tag in Leipzig hatte. Wir wollten mit der Crew einen Ausflug machen, als sie mich völlig verzweifelt angerufen hat. Ich hatte diesen einen Abend frei und bin gleich in den nächsten Zug gestiegen, um bei ihr zu schlafen. Wir haben viel zusammen geweint und es hat mir so leid getan, weil ich nichts machen konnte. Als Freund kann man in solchen Situationen nur für den anderen da sein, aber den Schmerz nicht nehmen. So ist die Zeile entstanden: Wir trinken zwanzig Bier oder schauen deinen Lieblingsfilm. Hauptsache ich bin bei dir."