"Köln 50667": Jetzt redet Alex' Vater ihm ins Gewissen!

"Köln 50667": Alex Vater kommt!
Alex schmeißt seine Freunde aus dem Cage!

Die Welt steht seit dem Tod von Felix bei "Köln 50667" auf dem Kopf. Nicht nur Lea und Sophia sind völlig fertig - auch Alex hat die ganze Sache total mitgenommen. Ihm geht es gar nicht, doch das will er sich nicht eingestehen. Er spielt wieder und merkt nicht, wie seine Sucht zurückkommt. Jetzt versucht sogar sein Vater an ihn ranzukommen. . . 

Alex ist schon längst nicht mehr er selbst. Er hat gerade die Eheringe von ihm und Mel beim Poker verzockt und zeigt keinerlei Reue. Er schlägt danach sogar noch vor, mit der Poker-Truppe im Cage richtig einen draufzumachen. Dort angekommen sind alle beim Arbeiten. Er sieht, dass der Laden tatsächlich auch ohne ihn läuft und das sogar fast erfolgreicher, als vorher.

Doch Alex nimmt darauf keine Rücksicht. Er schmeißt kurzerhand alle Leute raus, um den Laden für sich und seine Leute alleine zu haben. Als die Nacht vorbei ist und alle abhauen, steht er wieder alleine da. Mieses Gefühl. Doch das betäubt er direkt, indem er sich eine Frau von der Party mit nach Hause nimmt. Als er aufwacht, steht plötzlich sein Vater vor der Tür. 

Alex' Freunde haben ihm Bescheid gesagt, wie schlecht es um seinen Sohn steht. Dieser will ihm ins Gewissen reden. Kann er etwas bewirken? Wie es weitergeht, zeigt RTL II montags bis freitags um 18 Uhr bei "Köln 50667".