Justin Bieber disst Usher!

Bei der Premiere zu Justin Biebers Film "Believe" im letzten Dezember waren er und Usher noch cool

Jahrelang waren Justin Bieber und Usher das perfekte Team. Doch jetzt bröckelt es anscheinend. Was los ist und wie Usher reagiert, erfährst du hier!

Immer hat Justin Bieber betont, wie sehr ihn Superstar Usher unterstützt hat. Der "Without You"-Star entdeckte den Kanadier auf YouTube, nahm mit ihm zusammen Songs auf, stellte ihn wichtigen Leuten im Musik-Biz vor - und dafür dankte Jus seinem Mentor reichlich.

Doch das sieht jetzt anders aus. Anfang März musste Justin bei einem gerichtlichen Verhör wegen des angeblichen Angriffs seines Bodyguards auf einen Fotografen aussagen. Die Videoclips davon veröffentlichte nun das US-Portal TMZ.

Während des Gesprächs kam auch Usher ins Spiel. Der 20-Jährige wurde gefragt, ob er den R'n'B-Star kennt. Seine eiskalte Antwort: "Nein!"

Anwalt: "Aber kennen sie einen Entertainer mit dem Namen Usher?"

Justin: "Usher? Ja, da klingelt was!"

Anwalt: "Und stimmt es nicht, dass Usher am Start ihrer Karriere beteiligt?"

Justin: "Ich wurde auf YouTube entdeckt. Ich war selbst für meine eigene Karriere zuständig!"

Was Justin damit wohl bewirken wollte, ist nicht nachvollziehbar. Immerhin ist seine Beziehung zu dem 35-Jährigen weltweit bekannt. Auch wie der Sänger nun zu seinem Schützling steht, ist unklar. Auf Fragen dazu antwortet er momentan nicht. Beim Shoppen in Los Angeles wirkt der Megastar jedoch ziemlich gelassen.

Anscheinend haben sich Justin Bieber und Usher bereits ausgesprochen. Und wenn nicht, sollte Jus das lieber bald tun...