close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 3 / 12

„Harry Potter“-Rezept: Das Monsterbuch der Monster

„Harry Potter“-Rezept: Das Monsterbuch der Monster

Ein sehr interessantes Geburtstagsgeschenk – nicht nur für „Harry Potter“-Fans! Im dritten Buch durfte sich Harry darüber „freuen“ – ein Geschenk von (wem auch sonst) Hagrid. Nun darfst du auch deine Liebsten mit dem „Monsterbuch der Monster“ beglücken.

Du brauchst:

Für den Kuchen:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 gehäufter EL Backkakao
  • 2 EL Milch
  • 150 g Vollmilchschokolade, fein gehackt

Für die Füllung:

  • 330 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 600 g Puderzucker
  • 120 ml Milch

Für die Buttercreme:

  • 330 g weiche Butter
  • 90 g Kakaopulver
  • 600 g Puderzucker
  • 120 ml Milch

Zum Dekorieren:

  • Rotes Fondant (für das Lesezeichen)
  • Orangefarbenes Fondant (für die Augen)
  • Weißes Fondant (für die Zähne)
  • Schwarzer Lebensmittelstift (für die Augen)

Außerdem:

  • Spritzbeutel
  • Grastülle
  • Rechteckige Backform

Los geht’s mit dem Kuchen:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform mit Butter einfetten.
  2. In eine Rührschüssel die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz mit einem Handmixer cremig schlagen. Nach und nach, eins nach dem anderen, die Eier dazugeben und gut einarbeiten. Durch das Sieb das Mehl, Backpulver und den Backkakao hinzufügen und untermischen. Zuletzt die Milch und die fein gehackte Schokolade dazugeben und alles für eine Minute auf niedriger Stufe mixen. Der Teig kommt dann in die Form. Die Oberseite glattstreichen und für ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und die Form vollständig abkühlen lassen.

Vanillefüllung und die Schokobuttercreme

  1. Für die Füllung in einer Rührschüssel die Butter und den Vanillezucker mit dem Handmixer cremig schlagen. Nach und nach den Puderzucker dazugeben und jedes Mal gründlich einarbeiten. Schluck für Schluck kommt nun die Milch hinein und wird durchgemixt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  2. Den Vorgang wiederholst du anschließend noch mit den Zutaten für die Buttercreme.

Nun kommt alles zusammen:

  1. Mit einem großen Messer schneidest du den Kuchen waagerecht in der Mitte durch, damit du zwei gleichgroße Hälften bekommst. Nun legst du eine der Hälften auf die Arbeitsfläche und verteilst gleichmäßig 2/3 der Vanillebuttercreme darauf. Dann behutsam die zweite Kuchenhälfte drauflegen und das Ganze ringsherum gleichmäßig mit der übrigen hellen Creme bestreichen. Mit einem Backspatel si verstreichen, dass es an Buchseiten erinnert.
  2. Das rote Fondant mit einem Nudelholz ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem kleinen scharfen Messer ein längliches Rechteck daraus herausschneiden und an entsprechender Stelle das „Lesezeichen“ oben auf die Buttercreme kleben.
  3. Aus dem orangefarbenen Fondant formst du vier gleichgroße Kügelchen und malst mit dem Stift Augen darauf.
  4. Aus dem übrigen roten Fondant werden die Lippen, aus dem weißen die Zähne geformt und aufgeklebt.
  5. Nun die Schokoladenbuttercreme in einen Spritzbeutel mit feiner Grastülle geben und damit die „Härchen“ spritzen. An der Stelle, an der die Augen sitzen sollen, etwas mehr Creme verwenden, damit eine kleine, längliche „Erhöhung“ entsteht. Darauf nun in regelmäßigen Abständen die Augen platzieren und leicht eindrücken.

Alles nun eine Stunde ruhen lassen und dann damit angeben! 😅