Harry Potter: Neue Kurzgeschichte zu Halloween!

Harry Potter: Neue Kurzgeschichte zu Halloween
J. K. Rowling ist mit einer neuen Harry-Potter-Kurzgeschichte zurück!

Und schon wieder können sich Fans von Harry Potter, dem berühmten Jungen mit der Blitznarbe, über neuen Lesestoff aus der magischen Welt rund um Hogwarts freuen! Wie J. K. Rowling auf ihrer Webseite bereits bekanntgab, wurde heute pünktlich zu Halloween eine neue Harry-Potter-Kurzgeschichte veröffentlicht. Hauptperson der Geschichte ist – chrm, chrm – Dolores Jane Umbridge, zeitweilige Großinquisitorin von Hogwarts und eine der fiesesten Gestalten der gesamten Romanreihe.

Harry Potter: Neue Kurzgeschichte zu Halloween
"Ich soll keine Lügen erzählen. Ich soll keine Lügen erzählen. Ich soll ..."

Als Lehrerin für Verteidigung gegen die dunklen Künste tyrannisiert sie in Band 5 („Harry Potter und der Orden des Phönix“) die Schüler und Lehrer von Hogwarts aufs Übelste. Ihr verdankt Harry auch die Narben auf seinem Handrücken – „Ich soll keine Lügen erzählen“. In Rowlings Ankündigung hieß es, dass diese Narbe die einzige dauerhafte Narbe an Harrys Körper sei – natürlich abgesehen von der berühmten Blitznarbe.

 

Die Fakten

Die Geschichte fokussiert sich auf das Leben der krötenartigen Hexe Dolores Umbridge vor den Geschehnissen um die "Harry Potter"-Bücher. Sie ist 1700 Wörter lang und steht auf Rowlings Website kostenlos zum Download bereit. Als Inspiration für Umbridge diente Rowling übrigens eine reale Person, zu der die Autorin jedoch keine konkreteren Angaben machen möchte. Im Juli dieses Jahres wurde bereits eine andere Kurzgeschichte online gestellt, die etwa 15 Jahre nach dem letzten Band spielt. Hier ging es um das Zusammentreffen der Hogwarts-Clique bei einer Quidditch-WM.