Halsey: ,,Ich hätte mich fast prostituiert!”

Was ein Schock! Halsey gestand gerade über ihre schwere Vergangenheit, dass sie sich fast prostituiert hätte …

Sängerin Halsey war nicht immer so reich und erfolgreich wie heute
Sängerin Halsey war nicht immer so reich und erfolgreich wie heute
 

Halsey: Leben auf der Straße

Die Sängerin hatte es wirklich nicht leicht. Mit 19 brach sie die Universität ab und wurde deshalb von ihren Eltern rausgeworfen. Krass! Daraufhin musste sich Halsey, die eigentlich Ashley heißt, ganz alleine durchschlagen und lebte in New York auf der Straße. Nicht mal genügend Geld für Essen hatte die heute 24-Jährige! Um nicht zu verhungern, dachte die „Without Me“-Sängerin über drastische Mittel nach …

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von halsey (@iamhalsey) am

 

Prostitution als Ausweg?

Halsey war, wie sie selber auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung für obdachlose Jugendliche erzählte, so verzweifelt, dass sie darüber nachdachte, sich zu prostituieren! „Während meine Freunde Dekoration für ihr Studentenwohnheim ausgesucht haben, überlegte ich, ob ich nicht einen Fremden in mich eindringen lassen sollte, um meine nächste Mahlzeit bezahlen zu können.“ Was für eine krasse Aussage … Letztendlich wendete sich aber zum Glück alles zum Guten, als Halsey auf eine Party in einem Hotel ging, weil sie dachte, dort einen sicheren Schlafplatz zu finden. Ein Musikproduzent entdeckte die Sängerin nämlich und nahm mit ihr ihren ersten Hit „Ghost“ auf! Der Rest ist Geschichte …

Folg uns unbedingt auf Spotify für coole Musik!

Das könnte dich auch interessieren:

Ab heute gibt's die neue BRAVO!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am