GNTM 2016: Stefanie Giesinger verrät ihre Topmodel-Favoritin!

Sie ist schon ein "alter Hase".
Sie ist schon ein "alter Hase".

Stefanie Giesinger ist 2014 „Germany’s next Topmodel“ geworden. Seitdem ging es für Steffi die Karriereleiter steil nach oben. Die Brünette läuft auf vielen Modenschauen weltweit (wie zB. New York Fashion Week, Mailand, Berlin) und ist ständig unterwegs. Zuhause ist sie nur noch selten! ;-)

Für Steffi war die Topmodel-Zeit eine der schönsten Zeiten in ihrem bisherigen Leben, wie sie ProSieben in einem Interview verriet. Beim aktuellen Cosmopolitan Covershooting ist die Siegerin von 2014 noch einmal zu GNTM zurückgekehrt, um den Kandidatinnen beratend zur Seite zu stehen. Wie wichtig dieses Shooting bei GNTM ist, macht Steffi noch einmal deutlich: „Nur eine bekommt dieses Bild. Normalerweise bekommt ja nur eine  nicht das Bild. (…) „Also jetzt muss man echt alles geben und alles rausholen, was man in den letzten Wochen so gelernt hat.“

 

Was hält Steffi von den GNTM-Girls?

„Ich bin echt verliebt in die ganzen Mädchen. Und die sind viel selbstbewusster – ich war irgendwie ganz anders. Ich glaub ich war so ein richtiges Baby. Die wirken alle so erwachsen!“

 

Wer ist Steffis Favoritin?

„Ich finde jedes Mädchen toll und jedes Mädchen kann gewinnen. Aber ich bin echt ein Fan von Fata.“ Steffi und Fata lernten sich nämlich bereits bei der Staffel 2014 kennen, doch damals bekam Fata kein Visum und musste die Castingshow verlassen. Dieses Jahr hat alles geklappt – und Steffi wünscht ihr den Sieg von Herzen.

 

Welche Tipps hat Steffi für die Mädels?

„Jedes Mädchen muss jetzt Vollgas geben. Jedes Mädchen muss jetzt das nutzen, was sie in den letzten paar Wochen gelernt hat, was Heidi denen gesagt hat und alles gut umsetzen. Und vor allem immer positiv sein – nichts aufsetzen.“

Hoffen wir mal, dass sich die Mädels Steffis Tipps zu Herzen genommen haben. Wir sind gespannt, wer am Ende wirklich als Siegerin gekürt wird.

 
 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!