GNTM 2016: Aus diesen Gründen wird Kim Hnizdo "Germany's Next Topmodel"!

Kim wird Germany's Next Topmodel!
Sie ist die Siegerin!

Jetzt wird es ernst! Es sind nur noch wenige Tage bis zum Finale und nur eine kann "Germany's Next Topmodel" werden (hihi). 

Wir sind uns an dieser Stelle aber schon ziemlich sicher, dass es nur ein ganz bestimmtes Mädchen werden kann. Kim Hnizdo wird am Ende die Model-Krone tragen! Wie wir darauf kommen? Wir verraten es Dir!

 

1. Kim ist ehrgeizig und hält nichts von Zickereien!

Gaaaanz wichtig für das Model-Business ist eine starke Persönlichkeit. Dabei sollte man aber niemals zickig oder arrogant sein. Die anderen Mädels haben alle (mal mehr, mal weniger) bewiesen, dass sie durchaus in der Lage sind, ihren Konkurrentinnen und auch den Kunden am Set, das Leben schwer zu machen. Kim ist freundlich, professionell und liefert ab. Noch Fragen?

 

2. Sie ist Blond!

In den letzten Jahren hatten wir Siegerinnen mit langen, braunen Haaren. Neeein, das gibt es ganz sicher nicht noch einmal! 

 

3. Sie hat den Opel-Job abgeräumt!

Sicheres Zeichen? Nööö, nicht zu 1000 Prozent, aber die Vergangenheit spricht für sich. Kim ist in dem Webespot zu sehen, in dem auch alle anderen Gewinnerinnen über die Bildschirme geflattert sind. 

 
 

4. Sie hat Honey abgeschossen!

Juhu! Also für diese Tat MUSS Kim einfach belohnt werden. Heidi, Thomas und Michael sind sicher genauso froh wie wir, dass sie ihren Freund los ist und sie sich jetzt voll und ganz auf das Modeln konzentrieren kann. Wir würden sie schon allein deswegen gewinnen lassen ;)

 

5. Sie war schon vor GNTM ein richtiges Model!

Während viele GNTM-Kandidatinnen noch laufen lernen mussten (im wahrsten Sinne des Wortes), war Kim von Anfang an ein richtiges Model. Sie wusste auch schon vorher, wie sie sich vor einer Kamera verhalten muss und worauf es bei einem Walk ankommt. Auf sie ist einfach Verlass!

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!