GNTM 2013: Das bedeutet es für die Finalistinnen, "Germany's next Topmodel" zu werden

Heidi Klum mit ihren "Germany's next Tomodel"-Finalistinnen

Auf der Pressekonferenz in Berlin wurden die vier Finalistinnen Maike, Lovelyn, Sabrina und Luise gefragt, was es für sie bedeuten würde, "Germany's Next Topmodel" zu werden. Hier sind ihre Antworten:

Maike: "Also für mich würde erstmal ein riesengroßer traum in Erfüllung gehen und ich erhoffe mir natürlich davon, dass ich dann endlich als Model durchstarten kann. Dass ich hoffentlich ganz viele Aufträge bekomme und ganz viel unterwegs bin und endlich meinen Traum leben kann."

Lovelyn: "Auf jeden Fall eine große Karriere, weil es ist wirklich ein Sprungbrett ist, das man nutzen muss. Ich würde auf jeden Fall auch ins Ausland gehen wollen, um zu modeln und ich versuche mir dann auch einen Namen zu machen."

Sabrina: "Also wenn ich 'Germany's next Topmodel' werden sollte, würde für mich ein riesengroßer Traum in Erfüllung gehen. Aber nicht nur dieser Traum sondern auch eine Leidenschaft, professionell zu modeln und dieses Sprungbrett genutzt zu haben. Und natürlich ist es auch die Entlohnung für all die Wochen gekämpft und den Ehrgeiz gehabt zu haben."

Luise: "Für mich ist es auch ein riesiger Traum, der dann in Erfüllung gehen würde und das mit so einem professionellen Team zusammen zu machen und so schnell einfach mal an so viele große Jobs ranzukommen, wie zum Beispiel New Yorker Fashion Week ist natürlich krass. Und ich will es unglaublich gerne weitermachen und es wär für mich selber auch persönlich ein riesen Beweis."

Und was sagt Heidi Klum dazu? "Ich finde eigentlich haben alle Mädchen schon gewonnen. Klar, es ist natürlich am Ende eine, die gewinnt und die bekommt natürlich dann den großen Preis, aber ich finde ihr habt alle schon gewonnen. Im Finale zu sein, das so viele Millionen von Menschen dich sehen können, das ist das größte Casting, was du dir überhaupt wünschen kannst. Und das ist nicht so, dass wenn du Zweite, Dritte oder Vierte wirst, dass du diesen Job dann nicht machen kannst. Das heißt nicht, dass deswegen dein Traum platzt..."

Wir sind gespannt, wer am Donnerstag, den 30. Mai, zu "Germany's next Topmodel" gekürt wird. Schaust Du Dir das Finale an? Wenn ja, auf was freust Du Dich am meisten? Verrate es uns im Voting und in den Kommentaren!