Die 5 wichtigsten Fußpflege-Tipps für den Frühling!

So bekommst du schöne Füße für den Frühling!

Damit deine Füße schnell wieder sommertauglich werden, braucht es gar nicht viel! Diese Fußpflege-Tipps gehen echt superschnell und machen deine Füße zum Hingucker!

 

Tipp 1: Das Fußbad

Als Erstes solltest du deinen Füßen ein schönes Fußbad gönnen. Das entspannt nicht nur total, sondern schwielige Haut und unnachgiebige Nägel werden dadurch wie weichgespült.

So gehts: Fülle eine kleine Wanne mit ca. 37 Grad warmen Wasser (es muss schon sehr warm sein, sollte aber nicht wehtun) und bade deine Füße ca. 5 Minuten darin! Länger solltest du das auf keinen Fall tun, sonst werden sie zu schrumpelig und können danach nicht mehr so schön bearbeitet werden.

Wenn du besonders raue Füße hast, kannst du dir einen Badezusatz in das Wasser kippen, das Salicylsäure enthält. Das macht die Füße besonders weich.

 

Tipp 2: Fuß-Peeling

Danach folgt ein Peeling für die Füße, dass durchblutet und glättet sie!

Das kannst du ganz einfach selber machen: Mische Zucker und Olivenöl zu einer breiigen Masse und trage es auf deine Füße auf. Nun wird die Masse mit kreisenden Bewegungen auf die Füße einarbeiten.

Danach gründlich abwachen!

 

Tipp 3: Hornhaut entfernen

Zu dicke Hornhaut will nun wirklich niemand an seinen Füßen haben. Bit einem Bimsstein kannst du die Fersen, Ballen und Zehen sanft bearbeiten.

Doch Achtung: Nicht zu viel Hornhaut entfernen! Die Fußsohle braucht nämlich etwas Hornhaut als natürliche Schutzschicht.

 

Tipp 4: Pfeilen

Jetzt kannst du deine Fußnägel noch schön in Form pfeilen. Am besten nimmst du dazu eine Sandblatt- oder Glasfeile, da diese die Nägel am besten vor dem Einreißen schützt. Kleiner Tipp: Von der Seite zur Nagelmitte feilen, auch das hinter das einreißen.

Falls dich deine Nagelhaut stört, niemals abschneiden, sonst entzündet sich der Finger schnell. Du kannst sie mit einem sogenannten Pferdefüßchen (ein "Zurückschieber" der Nagelhaut) zurückschieben.

 

Tipp 5: Viel Feuchtigkeit

Zum Schluss müssen deine Füße mit viel Feuchtigkeit versorgt werden. Reibe deine Füße mit einer Lotion oder sogar einer Fußmaske ein.

Auch die Nägel brauchen dringend Feuchtigkeit, diese kannst du ihnen mit einer speziellen Cuticle-Cream oder einem Nagelöl spenden.

Jetzt fehlt nur noch der richtige Lack auf deinen Nägeln und deine neuen Sommersandalen können endlich präsentiert werden!