Full Body Blackout Tattoos: Dieser neue Trend geht zu weit!

Dieser Trend ist wirklich sehr speziell!
Dieser Trend ist wirklich sehr speziell!

Gerade erst haben wir erfahren, dass Tätowierungen gut für unser Immunsystem sind. Sie stärken unseren Körper nämlich gegen verschiedene Infektionen. Okay, das klingt eigentlich ja echt cool und es gibt ja auch wirklich süße Motive...

Aber der neue Tattoo-Trend, der bei Instagram grad voll IN ist, geht uns zu weit! Dabei handelt es sich nämlich um Full Body Blackout Tattoos, also um schwarze Motive, die fast den ganzen Körper bedecken.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Der Tätowierer Chester Lee aus Singapur hat den Trend ins Leben gerufen und praktiziert die Technik schon seit fünf Jahren. Mit seinen Insta-Bildern löste er gerade einen riesigen Hype aus und alle Tattoo-Fans wollen jetzt die Full Body Blackouts.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Uns ist das echt eine Nummer too much! Und so oder so sollte man sich wirklich gut überlegen, ob man sich wirklich ein Tattoo stechen lassen möchte. Es bleibt schließlich "für immer" auf der Haut.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!