Ernährung: So isst du RICHTIG und GESUND!

essen genießen
Das Wichtigste beim Essen: Genießen!

Wusstest Du, dass Deine Ernährung eine ganz schöne Macht über Dein ganzes Ich hat? Deine Haut, Deine Haare, Deine Wohlbefinden, natürlich Dein Gewicht - im Grunde wird ALLES durch das beeinflusst, was Du so den ganzen Tag futterst.

Kein Wunder also, dass Du Dich bei einer Crash-Diät matt und ausgelaugt fühlst. Und nach einem Wochenende auf der Couch voller Fast Food und Süßigkeiten einfach nur vollgefuttert und platt.

Beachte künftig einfach ein paar Regeln, und Du wirst Dich nicht nur fitter und gesunder fühlen, sondern auch reinere Haut und gesünderes Haar bekommen!

 

Regeln für eine gesunde Ernährung

1. Viel trinken - und zwar Wasser! Cola & Co. haben viele Kalorien und Zucker.

2. Pro Tag solltest Du 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst essen.

Du solltest öfter reife Bananen essen
Obst ist lecker und gesund!

3. Wähle immer die Vollkorn-Variante eines Getreide-Produktes: Vollkornnudeln zum Beispiel oder Vollkornbrot.

4. Fisch gehört 1-2x pro Woche auf den Speiseplan.

5. Fleisch solltest Du maximal 3x pro Woche essen.

6. Zuckerhaltige Lebensmittel wie Schokolade & Co. bleiben die Ausnahme.

Schokolade Spinne
Schokolade ist erlaubt! Als kleine Ausnahme zum Genießen ...

7. Probiere, Fett einzusparen! Zum Beispiel: Beim Kochen weniger Öl benutzen.

Bitte auch Deine Eltern, Dich bei diesen Regeln zu unterstützen, und möglichst vielfältig aus allen gesunden Lebensmittelgruppen einzukaufen.

 

Tipps zum Abnehmen

Du willst Dich nicht nur gesünder ernähren, sondern auch ein paar Pfunde loswerden? Dann ergänze die Regeln oben einfach um diese Tipps:

1. Regelmäßig Essen! Und zwar in Ruhe. So vermeidest Du ständiges "Snacken" zwischendurch.

2. Satt essen ist nicht verboten! Aber nicht an Süßem, sondern an Gesundem - Gemüse zum Beispiel!

3. Tausche ein paar "fettige" Lebensmittel gegen die leichtere Variante aus. Achte zum Beispiel beim Käse auf den Fettgehalt - schon sparst Du wieder Kalorien ein.

kaese
Wie viel Fett hat Dein Lieblingskäse? Auf der Verpackung steht's drauf!

4. Es steht schon oben, ist fürs Abnehmen aber besonders wichtig: Trinke keine Limos oder viele Säfte! Sie enthalten viel (Frucht-)Zucker und Kalorien.

5. Verzichte vor allem abends auf Kohlenhydrate und kleine "Sünden", damit die Fettverbrennung nachts besser laufen kann.

 

Tricks zum Muskelaufbau

Abnehmen ist gar nicht Dein Ziel, sondern Du willst Dir endlich ein Sixpack und einen ordentlichen Bizeps zulegen? Auch das kannst Du durch Deine Ernährung positiv beeinflussen!

Iss nach dem Training vor allem Eiweiß-haltige Produkte. Das sind zum Beispiel Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte und - na klar - Eier. Teure Eiweiß-Shakes sind dann absolut überflüssig!


Bei all diesen Tipps ist wichtig: Stelle Deine Ernährung langfristig und dauerhaft um! Und mache nie wieder eine radikale Crash-Diät. Die bringt kurz darauf sowieso nur Frust durch den altbekannten Jo-Jo-Effekt!