Durch ein Tattoo sind ihre Brandnarben (fast) unsichtbar!

Die Narben sind kaum noch sichtbar!
Die Narben sind kaum noch sichtbar!

Als Basma Hameed zwei Jahre alt war, hatte sie einen Unfall in der Küche: Heißes Öl verbrannte sie fast ihren gesamten Körper.

Sie musste zahlreiche Operationen und Laser-Behandlungen über sich ergehen lassen, doch auf ihrem Gesicht bleiben große, rote Narben zurück.

 

Tattoo-Künstler brachte sie auf eine gute Idee

Weil sie bei dem Unfall auch ihre Augenbrauen verlor, besuchte sie mit 16 Jahren einen Tattoo-Künstler, damit dieser ihr die Augenbrauen tätowierte. Dabei hatte sie eine Idee: warum mit dieser Methode nicht auch den Rest ihres Gesichts verändern?

Also machte sie eine Tattoo-Ausbildung und mittlerweile hat Basma Hameed mehrere "Para-Medical Tattoo Center" in den USA. Mit hautfarbener Tattoo-Farbe gleicht sie die roten Brand-Narben wieder der normalen Gesichtsfarbe an. Opfer sind dadurch nicht mehr entstellt und werden weniger im Alltag diskriminiert.  Sie machte auch ihre eigenen roten Narben im Gesicht mit dieser Methode fast unsichtbar!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .