Dua Lipa: Kann sie nie wieder singen?

Dua Lipa Haare abgeschnitten
Dua Lipa konnte ihren Auftritt nicht zu Ende bringen

Schock für alle Fans von Dua Lipa! Die „IDGAF“-Sängerin musste am vergangenen Mittwoch ihren Auftritt in Denver nach nur drei Songs beenden. Grund dafür war eine Ohreninfektion. Schon seit einigen Wochen schleppt Dua die Krankheit mit sich herum, dachte nun aber, sie sei wieder fit. Doch auf der Bühne merkte sie schnell, wie sehr sie die Schmerzen beeinträchtigen. Die 22-Jährige wollte das Konzert ihren Fans zuliebe zwar durchziehen, doch nach ihrem dritten Hit konnte sie einfach nicht mehr. 

 

Kann Dua nie wieder auftreten?

Auf Twitter entschuldigte sich Dua dafür: "Ich habe wirklich versucht, diese Show durchzuziehen, ich wollte euch eine richtig gute Show bieten. Ich fühle mich so schlecht, dass ich euch hängen lasse, weil ich es körperlich nicht schaffe und das nicht die Art Show ist, die ich euch präsentieren wollte. Also tut es mir so, so, so leid, aber ich kann heute nicht weiter machen. Ich werde zurück kommen, es tut mir so leid, danke euch." Wenn sie sich nicht genug ausruht, könnten sogar langfristige Schäden entstehen. "Es tut mir so leid, dass ich die heutige Show abbrechen musste. Ich hatte die letzten Tage schon eine Ohreninfektion, ich dachte, ich könnte es durchziehen, aber es war sehr schmerzhaft und mir wurde gesagt, dass ich permanenten Schaden an meinem Ohr verursachen könnte, wenn ich weiter mache." Mittlerweile scheint Dua Lipa aber wieder fit zu sein: Am Samstag stand sie in San Francisco auf der Bühne und begeisterte ihre zahlreichen Fans mit einer fetten Show. Hoffen wir, dass es ihr wirklich wieder gut geht!