Dschungelcamp: So enttarnt Dr. Bob jetzt versehentlich den Dschungel als Kulisse!

Hat Dr. Bob hier das Studio enttarnt
Doch alles nur Fake?

Immer wieder gibt es Spekulationen darüber, dass das Dschungelcamp gar nicht wirklich im australischen Dschungel stattfinden würde. Ex-Kandidat Costa Cordalis behauptete letzte Woche sogar, dass er selbst nie in Australien gewesen sei, sondern in einem riesigen Studio in England.

Dass das völliger Quatsch ist, wurde bereits bewiesen! Die Stars sind in Australien, aber offenbar nicht ganz so tief im Outback, wie viele bisher dachten. Denn nicht nur Satelliten-Aufnahmen beweisen, dass das Camp nur etwa 10 Minuten von einem Dorf entfernt liegt,  (dürfen die Camper etwa doch zwischendurch mal einen Ausflug in die Zivilisation machen?) sondern auch "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"-Urgestein Dr. Bob zeigte uns jetzt, dass für die passende Urwald-Optik nachgeholfen wurde.

 

Dr. Bob: So enttarnte er die Dschungel-Deko!

Vor jeder Prüfung rufen Sonja und Daniel nach Dr. Bob, der die Regeln des Spiels und wichtige Sicherheitshinweise im Gepäck hat. Wie immer läuft er dazu ziemlich dynamisch ins Bild. Was vielen in der Folge am vergangenen Donnerstag nicht auffiel, enttarnten jetzt einige aufmerksame Twitter-User.

Denn der gute Dr. lief ausversehen gegen eine normalerweise im Dschungel massive Palme und riss diese einfach um. Huch - haben wir es hier mit übernatürlichen Kräften zu tun? Nein, natürlich nicht! Um den Dschungel noch wilder aussehen zu lassen, müssen offenbar noch einige Pflanzen aufgestellt werden. 

Dr. Bob wird in Zukunft sicher ganz besonders darauf achten, gegen was er läuft. Hoffentlich kippt nicht noch mehr um! :D 

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de