Was Jungen bei Mädchen nicht mögen!

Was Jungen bei Mädchen nicht mögen!
Nicht immer ist man auf einer Wellenlänge!
 

Worauf stehen Jungs bei Mädchen nicht?

Jungs mögen keine Mädchen, die fake sind. Je natürlicher du dich also gibst, desto besser. Das gilt auch für die Optik. Viele Jungs halten nämlich nichts von übermäßig viel Make-up und übertriebenem Styling. Denn auch hier gilt: Weniger ist oft mehr! Außerdem mögen sie es nicht, wenn Mädchen nur im Rudel auftreten. Wenn du also auf einen bestimmten Jungen stehst ist es wichtig, dass du ihm auch die Chance gibst, dich auch mal alleine, ohne deine Freundinnen, anzutreffen.

 

So kannst du in einer Beziehung punkten!

Du bist endlich mit deinem Schwarm zusammen, aber weißt noch nicht so recht, wie du dich nun verhalten sollst? So kannst du bei deinem Schatz punkten!

Gib ihm Freiraum!

  • So gern du mit deinem Schatz zusammen bist – es wichtig, dass ihr eure Freunde nicht vernachlässigt! Gebt euch also gegenseitig Freiraum, damit ihr eure Freundschaften pflegen könnt! Macht am besten einen festen Tag aus, an dem ihr etwas mit Freunden unternehmt.

Geh es langsam an!

  • Mit deinem Schatz zusammen kannst du dir sicher die schönsten Dinge vorstellen. Konzentrier dich trotzdem erstmal nur auf das, was sich im Moment zwischen euch beiden abspielt und genieß es auf unbeschwerte Weise. Wenn ihr ein paar Wochen zusammen seid und euch besser kennengelernt habt, könnt ihr euch an ernstere Themen herantasten.

Zeig deine Gefühle!

  • Es gibt viele Arten jemandem zu sagen, dass man ihn sehr mag – auch ohne Worte! Merk dir, was dein Schatz mag und was nicht, geh auf seine Bedürfnisse ein und sei ruhig auch mal kreativ und romantisch. Denn jedes ehrliche Kompliment kommt bei deinem Schatz garantiert gut an!

Sei offen für Neues!

  • Seit ihr zusammen seid, macht ihr fast immer dasselbe? Um keine Langeweile aufkommen zu lassen ist es wichtig, regelmäßig etwas gemeinsam zu unternehmen. Mach deinem Schatz Vorschläge – das zeigt ihm, dass es dir wichtig ist eure gemeinsame Zeit mit tollen Unternehmungen zu bereichern.

Raus mit der Sprache!

  • Sprich mit deinem Schatz über alles, was dir wichtig ist und umgekehrt: Hör zu, wenn er dir etwas erzählt und lass ihn ausreden. So könnt ihr Missverständnisse vermeiden und es macht deutlich, dass du dich auch für sein Leben interessierst.

Verbieg dich nicht!

  • Wer es ernst mit dir meint, liebt dich so, wie du bist! Bleib dir also immer treu und verhalte dich so, wie du es für richtig hältst. Denn eine Beziehung, für die du dich verbiegen musst, macht keinen Spaß. Das gilt natürlich auch umgekehrt! Klar kannst du deinem Schatz sagen, wenn dich etwas stört, aber erwarte nicht, dass gleich alles anders wird. 

Vertrauen ist angesagt!

  • Sei ehrlich und treu, denn dein Schatz verlässt sich genauso auf dich wie du dich auf ihn! Klar kann auch mal Eifersucht aufkommen – die aber meistens unbegründet ist. Mach dir außerdem bewusst: Wer meint, den anderen kontrollieren zu müssen, treibt ihn nur von sich weg.
 
 

Weitere Themen:

>> Kein Freund? Woran das liegen kann!

>> Wie sag ich, dass ich in sie/ihn verliebt bin?