Tierisch lustvoll: Die Hündchenstellung!

Hündchenstellung: Sie ist vor allem für Paare geeignet, die schon miteinander vertraut sind!
Hündchenstellung: Sie ist vor allem für Paare geeignet, die schon miteinander vertraut sind!

In dieser Liebesposition kniet oder steht das Mädchen mit dem Rücken zum Jungen und stützt sich nach vorn mit den Händen ab. Wir zeigen dir wie's geht und welche Variationen es gibt.

Die Hündchenstellung hat verschiedene Namen. Man nennt sie auch "Sex von hinten", "A-tergo" (lateinisch = vom Rücken) oder "Sex im Knien".

Jeder zweite Junge findet die Vereinigung von hinten extrem erregend, aber nur jedes vierte Mädchen. Der Grund: Mädchen sind ihrem Partner in dieser Position total ausgeliefert. Deshalb verlangt die A-tergo-Stellung vom Jungen viel Rücksichtsnahme!

Wichtig: Die Hündchenstellung sollte nie als Aufforderung zum Analverkehr missverstanden werden! Beim Analverkehr ist die Position der Partner zwar sehr ähnlich. Aber dabei wird der Penis nicht in die Scheide, sondern in den After eingeführt.

Willst du mehr darüber wissen? Wir zeigen dir die Besonderheiten und Variationen der Hündchenstellung:

» Die Besonderheiten der Hündchenstellung

» Die Variationen der Hündchenstellung

» Lustvoller Sex: So geht's!

Mehr Dr.-Sommer-Infos:

» [old:bcnode:9284]Sex-Stellungen im Überblick![/old]