Pickel am Penis? Was das sein kann!

Was sind das für Pickel am Penis? Sind die gefährlich? Gehen die wieder weg? Muss ich damit zum Arzt? Hier gibt’s Antworten!

pickel_am_penis
Woher kommen diese Pickel am Penis?
 

Was sind das für Pickel am Penis?

Wenn du Pickel oder Punkte an deinem Penis entdeckst, muss das kein Grund zur Sorge sein! Denn dabei handelt es sich meist um sogenannte Hornzipfel, die oft im Verlauf der Pubertät entstehen. Ob man Hornzipfel bekommt oder nicht, kann man nicht beeinflussen. Und so kann es sein, dass manche sie bekommen und manche nicht. Die Hornzipfel können also ganz spontan entstehen, was meist während der Pubertät der Fall ist. Auch wie stark die Pickel ausgeprägt sind, kann von Junge zu Junge unterschiedlich sein. Tatsächlich haben viele Jungs und Männer diese kleinen, schmerzlosen Hautknötchen auf dem Penis, die auch weißlich, hautfarben oder rötlich aussehen können. Bei Vielen befinden sich die Pickel in der Kranzfurche, also am Übergang zwischen Eichel und Penis und sind oft symmetrisch angeordnet. Dabei kann es so aussehen, als würden die Pickel in einer Reihe aneinander liegen. 

 

Sind Pickel am Penis gefährlich?

Hornzipfel sind völlig harmlos und absolut nicht gefährlich! Es steckt dabei weder eine Erkrankung, wie z.B. eine sexuell übertragbare Krankheit dahinter, noch haben Hornzipfel etwas mit mangelnder Hygiene zutun. Die Pickel am Penis sind außerdem nicht ansteckend und verursachen auch keine Schmerzen. Deshalb ist eine Behandlung aus medizinischer Sicht auch nicht notwendig. Falls es aber bei dir so sein sollte, dass dich die Pickel am Penis sehr stören, solltest du dies im Gespräch mit einem Hautarzt oder Urologen ansprechen.

Wichtig: Wenn du dir unsicher bist, ob es sich bei dir um Hornzipfel handelt oder wenn du Beschwerden hast (z.B. weil die Pickel schmerzen, jucken oder brennen), solltest du das auf jeden Fall bei einer Untersuchung abklären lassen. Denn manche Pickel am Penis sind auch ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung, die behandelt werden muss. Der Arzt wird schnell feststellen, ob es sich bei den Pickeln um Hornzipfel handelt oder möglicherweise eine Erkrankung mit ähnlichem Erscheinungsbild, wie z.B. Feigwarzen, dahintersteckt. Was Feigwarzen sind und wie du dich davor schützen kannst, erfährst du hier! 

 

Pickel am Penis: Wann sind sie harmlos und wann zum Arzt?

» Atherome (Verlagerte Talgdrüsen)

» Entzündete Haarwurzeln

» Hautzysten am Penis oder Hodensack

» Bräunlich verfärbte Penisknötchen

» Sexuell übertragbare Krankheiten