X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Meine Vorhaut ist zu eng!

Meine Vorhaut ist zu eng!

Benjamin, 13: Wenn ich meine Vorhaut zurückziehe, tut es weh. Manchmal ist auch ein kleiner Riss darin, der etwas blutet. Aber nur ganz wenig. Es geht nicht mal mehr im schlaffen Zustand, dass ich die Vorhaut zurückziehe, ohne dass ich Schmerzen habe. Was soll ich denn jetzt tun? Es ist mir so peinlich meiner Mutter davon zu erzählen. Und vor einer Beschneidung hab ich Angst. Was soll ich nur tun?

Dr.-Sommer-Team: Um einen Arztbesuch kommst Du nicht drum herum!

Lieber Benjamin,

Du trägst Dein Problem schon einige Zeit mit Dir herum, weil Du Dich deswegen schämst. Und es ist verständlich, dass es Dir nicht leicht fällt, anderen davon zu erzählen geschweige denn, Dein bestes Stück einem Arzt anzuvertrauen. Doch es ist so: Die kleinen Risse, von denen Du schreibst, bilden kleine Narben. Und die haben zur Folge, dass die Öffnung Deiner Vorhaut durch die Narbenbildung immer enger wird. Das heißt: Abwarten macht es nur schlimmer.

Wenn Du nicht länger unter diesen Schmerzen leiden willst, die Dich täglich begleiten, dann musst Du Dich überwinden einen Arzt auszusuchen. Deiner Mutter kannst Du sagen: „Mama. Ich hab eine Sache, die ich gern mit einem Urologen besprechen würde. Kannst Du mir bitte einen Termin machen?“ Wenn Du Dich schämst, und nicht sagen möchtest was Du hast, dann erkläre ihr: „Das ist ein Männerthema und ich möchte das deshalb gern mit einem Mann besprechen.“ Das ist vielleicht eine ungewohnte Reaktion für Deine Mutter. In Deinem Alter ist es aber ganz normal, wenn Jungen sich für diese Themen einen männlichen Gesprächspartner wünschen.

Und dann lässt Du Dich erst mal von einem Arzt beraten, was in Deinem Fall überhaupt für eine Behandlung sinnvoll ist. Sollte er tatsächlich zu einer Beschneidung raten, kannst Du immer noch gemeinsam mit ihm überlegen, zu welchem Zeitpunkt dieser Eingriff am besten wäre. Aber vielleicht gibt es auch eine andere Lösung. Das kann nur der Urologe sagen.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Was passiert beim Männerarzt?!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.