Pille zu spät genommen? Was jetzt wichtig ist!

Du hast die Pille zu spät genommen? Wir verraten dir, wann es so weit ist, was du jetzt beachten musst und wie du dich weiterhin vor einer Schwangerschaft schützen kannst. 

Pille zu spät genommen? Was jetzt wichtig ist!
Es passiert vielen Frauen, dass sie die Pille Mal zu spät nehmen. Diese Dinge kannst du jetzt tun!
Inhalt
  1. Ab wann hat man die Pille zu spät eingenommen?  
  2. Pille zu spät genommen: Was jetzt? 
  3. Neustart verpasst: Gestern hätte ich die erste Pille nehmen müssen!
  4. Urlaub und Zeitverschiebung: Wie nehme ich die Pille nicht zu spät?
 

Ab wann hat man die Pille zu spät eingenommen?  

Du glaubst, dass du die Pille zu spät genommen hast? Bevor du durchdrehst, solltest du zuerst tief durchatmen. Grundsätzlich reicht die Pille als Verhütung, wenn es um Schwangerschaften geht, nicht Geschlechtskrankheiten. In der Regel kann die Pille auch innerhalb von 12 Stunden nachgenommen werden – ohne, dass du dir Sorgen machen musst. Wichtig: Genaue Angaben zur Toleranzgrenze stehen auf dem Beipackzettel deiner Pille, bei einigen Firmen hast du zum Beispiel nur 3 Stunden Zeit. Ist diese Frist noch nicht überschritten, holst du die Einnahme so schnell wie möglich nach und nimmst die Pille wie gewohnt weiter ein. Auch wenn das bedeutet, dass du an einem Tag zwei Pillen fast gleichzeitig einnimmst. Grundsätzlich solltest du darauf achten, dass du die Pille täglich zur ungefähr gleichen Zeit nimmst. Der Schutz vor einer Schwangerschaft wird jedoch nicht gemindert, wenn du mal zu spät dran bist. Trotzdem gilt: Je häufiger du von deiner Einnahme abweichst, desto unzuverlässiger wird der Schutz vor einer Schwangerschaft.

DR. SOMMER: SPANNENDE SEX-FRAGEN 

 

Pille zu spät genommen: Was jetzt? 

Wenn du die Pille zu spät genommen hast, jedoch noch im Toleranzbereich liegst, ist das in der Regel kein Drama. Eine hundertprozentige Garantie für den Empfängnisschutz gibt es dann jedoch nicht. Wenn du Sex hattest, bevor du die Pille zu spät genommen hast, könnte unter Umständen ein Schwangerschaftsrisiko bestehen. In diesem Fall solltest du deine*n Frauenarzt*ärztin kontaktieren und erfragen, ob es sinnvoll wäre im Notfall die Pille danach zu nehmen. Hast du die Pille vor mehr als zwölf Stunden zu spät genommen, ist nun entscheidend, in welcher der drei Einnahmewochen der Einnahmefehler passiert ist. 
>> Wie du in den jeweiligen Einnahmewochen vorgehen musst, wenn du eine Pille vergessen hast, erfährst du hier.

 

Neustart verpasst: Gestern hätte ich die erste Pille nehmen müssen!

Wenn du Pille gleich am ersten Tag einer neuen Packung zu spät genommen hast, gelten die oberen Regeln nicht. In der Packungsbeilage deiner Pille ist angegeben, wie viele Stunden später als gewohnt du die Einnahme der ersten Pille einer neuen Monatspackung nachholen kannst. Ist diese Zeit überschritten, bist du nicht mehr sicher vor einer Schwangerschaft geschützt und musst zusätzlich mit einem Kondom verhüten. Wichtig: Hattest du vor dem Einnahmefehler Sex, kann eine Schwangerschaft entstanden sein bzw. eine Befruchtung stattfinden. Denn möglicherweise hast du jetzt wegen des Einnahmefehlers einen Eisprung, auf den schon die Samen zur Befruchtung warten. Und die können mehrere Tage in der Gebärmutter überleben. Also auch, wenn der letzte Sex ein paar Tage her ist, gibt es keine Entwarnung. Wenn du die Befürchtung hast, dass das auf dich zutrifft, wende dich an deinen Frauenarzt/deine Frauenärztin. Vielleicht wird er/sie dir raten, die "Pille danach" zu nehmen. So kann in vielen Fällen auch nachträglich eine Schwangerschaft verhindert werden.

 
 

Urlaub und Zeitverschiebung: Wie nehme ich die Pille nicht zu spät?

Bei kleineren Zeitverschiebungen im Urlaub, solltest du die Einnahme deiner Pille zu deiner gewohnten Zeit in Deutschland beibehalten. Stell dir im Urlaub am besten einen Wecker, der dich immer zu deiner gewohnten Zeit an die Pille erinnert. Viele Frauen tragen im Urlaub auch immer eine Uhr mit der deutschen Zeit bei sich, um einen besseren Überblick zu behalten. Bei Fernreisen mit mehr als sechs Stunden Zeitverschiebung kann die Einnahmezeit angeglichen werden. Sprich vor der Reise am besten mit deinem Frauenarzt/deiner Frauenärztin darüber. Im Gespräch erfährst du, welches Vorgehen am besten ist, um den Schutz deines Pillenpräparats aufrecht zu halten.

Über Dr. Sommer:
Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns unter: drsommerteam@bravo-family.de