Gefühle

Plötzlich sind sie da: Emotionen, wie du sie noch nie zuvor erlebt hast! Oft spannend und schön, manchmal auch so intensiv, dass es nicht immer leicht ist, mit ihnen umzugehen. Doch es sind nicht nur die Hormone, die dafür sorgen, dass deine Gefühle manchmal Achterbahn fahren – es sind auch die vielen ersten Male, die jetzt anstehen: das erste Verliebtsein, die erste Beziehung, der erste Liebeskummer . . .  Du reifst nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Beginnst, dich immer mehr zu spüren, entwickelst eigene Ansichten, möchtest dich von deinen Eltern abnabeln. Du willst, dass sie dich los-, aber nicht fallen lassen. Du willst verstanden, aber nicht bevormundet werden. Du möchtest Neues ausprobieren, glücklich und beliebt sein, dich verlieben und geliebt werden. Denn: Du bist dabei, dich selbst zu entdecken. Das ist auch völlig okay, löst aber die unterschiedlichsten Gefühle in dir aus. Wie du am besten damit klarkommst, erfährst du hier.