Blasenentzündung nach dem Sex!

Blasenentzündung nach dem Sex!

Anna-Katharina, 15: Vor einer Woche habe ich das erste Mal mit meinem Freund geschlafen. Am nächsten Morgen hatte ich dann Schmerzen beim Wasserlassen, die immer schlimmer wurden. Dann bin ich zum Arzt gegangen, der eine Blasenentzündung feststellte. Ich habe ein Antibiotikum bekommen. Das hat auch gewirkt. Gestern haben wir dann ein zweites Mal miteinander geschlafen und heute habe ich wieder diese Schmerzen. Ich bin total verzweifelt. Und mein Freund macht sich Vorwürfe. Jetzt habe ich Angst vor dem nächsten Mal. Könnt Ihr mir sagen, woher die Blasenentzündung kommt und was ich dagegen tun kann?

Dr.-Sommer-Team: Das wird durch Bakterien ausgelöst!

Liebe Anna-Katharina,

eine Blasentzündung kann nach dem Sex entstehen, wenn Fremdkeime des Jungen beim Geschlechtsverkehr in die Harnröhre des Mädchens gelangen, und dort nicht vom Immunsystem abgewehrt werden können. Auslöser sind in vielen Fällen aber auch die eigenen Darmbakterien des Mädchens. Da After und Harnröhre bei Mädchen recht dicht beieinander liegen, können Bakterien nämlich leicht vom After in die Harnröhre "wandern".

Ihr braucht Euch deswegen keine Vorwürfe zu machen. Die Bewegungen, der enge Körperkontakt und der Austausch von Körperflüssigkeiten beim Sex begünstigen nun mal, dass Bakterien irgendwo hinkommen, wo sie nicht hin sollen. Deshalb leiden viele frisch gebackene Paare unter dem Thema Blasenentzündung. Denn Bakterien hat jeder. Auch, wer jeden Tag duscht.

Was Ihr tun könnt: Achtet gut auf Eure Körperhygiene. Du und Dein Freund solltet vor dem Sex gründlich Penis und Scheide waschen und auch die Analregion. Wichtig ist dabei, dass Du erst die Scheide wäscht und dann den After. Achte auch grundsätzlich darauf, dass Du beim Abwischen auf der Toilette von vorn nach hinten wischt. So vermeidest Du, dass Du selber Darmbakterien in die Region der Scheide beförderst.

Hilfreich ist auch, wenn Du nach dem Sex pinkeln gehst. So spülst Du einige Bakterien mit dem Urin raus, die sich vielleicht gerade in der Harnröhre auf den Weg machen wollen. Viel trinken ist außerdem wichtig, damit Du die Blase immer gut durchspülst.

Lass die Entzündung auf jeden Fall gut abklingen, bevor Du wieder mit Deinem Freund schläfst. Denn eine Blasenentzündung und ihr Verlauf hängen auch davon ab, wie gut Du Dich schonst und Dich um Dein körperliches Wohl sorgst.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alles zum Thema "Sex" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.