Die schönsten Mädchenfilme aller Zeiten: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei

Aus der Serie: Die schönsten Mädchenfilme aller Zeiten!

Mädchenfilme – da denken viele gleich an schnulzige Romanzen und Prinzessinnen, die von ihrem Ritter gerettet werden müssen. Keine Sorge, daran denken wir bei unserer Liste der schönsten Mädchenfilme aller Zeiten ganz bestimmt nicht! Hier rettet sich die Frau selbst. Zum Beispiel in „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“. Hier rettet sich die Hauptfigur Samantha (hoffentlich) am Ende selbst! Ja, Romantik kann eine Rolle spielen und ja, manchmal kann die auch ganz schön ans Herz gehen. Aber ganz ehrlich: Wäre doch auch kein schöner Film, wenn das nicht gelingt, oder? In „To All The Boys I’ve Loved Before“ muss sich Lana mit Liebesbekundungen auseinandersetzen, die gar nicht ausgesprochen werden sollten. Und findet dabei die wahre Liebe. 💖 Aber genug angeteasert, schau dir unsere Liste der schönsten Mädchenfilme an und überzeuge dich selbst!

11 / 19

Sam (Zoey Deutch) heißt eigentlich Samantha Kingston, ist 17 Jahre alt, beliebt und führt die perfekte Highschool-Existenz – zumindest so lange, bis sie stirbt. Bei einem Autounfall am 12. Februar kommt sie ums Leben … erwacht allerdings am nächsten Morgen erneut in ihrem Bett – und zwar wieder am 12. Februar. Stück für Stück muss Sam begreifen, dass sie den letzten Tag ihres Lebens noch einmal durchleben darf … und noch einmal und noch einmal. Sie nutzt ihre Chance und versucht, alles richtig zu machen…. Schafft sie es, andere Menschen zu retten und das Geheimnis ihres Sterbens aufzuklären? "Wenn du stirbst, zieht das ganze Leben an dir vorbei" ist ein ziemlich krasser Film!